Juli 21, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Putin wurde in China in Begleitung von Offizieren fotografiert, die eine russische Atomaktentasche trugen

Putin wurde in China in Begleitung von Offizieren fotografiert, die eine russische Atomaktentasche trugen

MOSKAU (Reuters) – Am Mittwoch tauchten seltene Aufnahmen auf, auf denen der russische Präsident Wladimir Putin in Peking zu sehen ist, begleitet von Offizieren, die eine sogenannte Atomaktentasche tragen, mit der ein Atomschlag angeordnet werden kann.

Nach einem Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Peking wurde Putin auf dem Weg zu einem weiteren Treffen fotografiert, umgeben von Sicherheitskräften und gefolgt von zwei uniformierten russischen Marineoffizieren, die jeweils eine Aktentasche trugen. Die Kamera zoomt auf eine der Taschen.

Ein Marineoffizier trägt normalerweise die russische Atomaktentasche. Diese als „Chiget“ (benannt nach dem Berg Chegit im Kaukasus) bekannte Tasche ist immer beim Präsidenten, wird aber selten fotografiert.

„Es gibt bestimmte Taschen, ohne die Putins Reise nicht vollständig wäre“, sagten RIA-Korrespondenten im Kreml in einem Beitrag in der Telegram-App unter dem Filmmaterial.

In einem anderen Clip wird gezeigt, wie Putin ein Treffen mit Marineoffizieren in Peking verlässt und wieder ein paar Schritte von einem lächelnden Putin entfernt gefilmt wird, wie dieser einige Treppen hinuntersteigt.

Auch der US-Präsident verfügt über ein solches Gerät namens „Nuclear Football“. Die Aktentasche enthält die Codes, mit denen der Präsident einen Befehl zum Abschuss von Atomraketen überprüfen würde, wenn er nicht im Weißen Haus wäre.

Der Ukraine-Krieg hat die Spannungen zwischen Moskau und Washington auf den höchsten Stand seit der Kubakrise von 1962 erhöht, da China versucht, sein Atomwaffenarsenal zu verstärken, um seinem Status als aufstrebende Supermacht gerecht zu werden.

Das russische Parlament hat am Dienstag den ersten Schritt zur Aufhebung der Ratifizierung des Vertrags über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen unternommen und sein oberster Vertreter warnte die Vereinigten Staaten, dass Moskau den Vertrag möglicherweise vollständig aufgeben könnte.

Im Wesentlichen handelt es sich bei der Aktentasche um ein sicheres Kommunikationsmittel, das den Präsidenten mit seinen hochrangigen Militäroffizieren und dann über das streng geheime elektronische Befehls- und Kontrollnetzwerk Kasbeks mit den Raketentruppen verbindet. Kasbek unterstützt ein anderes Regime, das als „Kaukasus“ bekannt ist.

Auch der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu verfügt über ein Nuklearressort. Der Chef des Generalstabs, derzeit Valery Gerasimov, könnte ebenfalls einen haben.

Das Filmmaterial, das er zeigte Russischer Fernsehsender Swesda Im Jahr 2019 zeigte sie eine dieser Taschen, die ihrer Meinung nach einen Haufen Knöpfe enthielt.

Im Abschnitt „Befehl“ gibt es zwei Schaltflächen: eine weiße Schaltfläche „Ausführen“ und eine rote Schaltfläche „Abbrechen“. Laut der Zvezda-Website wird die Tasche mit einer speziellen Bildungskarte aktiviert.

Eine der Atomaktentaschen des ehemaligen russischen Präsidenten Boris Jelzin ist im Jelzin-Museum in Jekaterinburg ausgestellt.

Putin besucht Peking auf seiner zweiten bekannten Reise außerhalb der ehemaligen Sowjetunion seit Beginn des Ukraine-Krieges im Februar 2022.

(Berichterstattung von Guy Faulconbridge) Redaktion von Nick Macfie

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Einholung von Lizenzrechtenöffnet einen neuen Tab