September 22, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Weitgehend erfolgreicher Pop-up ‘Coronapyx’ testet deutsche Bestellliebe | Coronavirus

BDie mobile Coronavirus-Testeinheit von Maximilian Fritz, aus einer Espressobar an der Berliner Kreuzung Boatstammer Flat gebogen, strebt eine ähnliche Dienstgeschwindigkeit bei einer Koffeinfahrt an. Von der Rückseite eines Lasten-E-Bikes aus holen sich die Mitarbeiter an den Laborleitungen einen schnellen Schluck aus der Nase des unter Druck stehenden Passagiers, den sie normalerweise innerhalb von 15 Minuten in ihrem Posteingang erhalten.

Louisa Larson, eine 42-jährige Büroangestellte, testete geduldig ihr Smartphone auf Testergebnisse und sagte, es sei “ein wenig aufdringlich”. “Aber auch hier ist es kostenlos und es fühlt sich an wie eine verantwortungsvolle Sache.”

Berlins 10 „Coronabikes“ sind Teil einer privatwirtschaftlichen Massentest-Infrastruktur, die in Pop-up-Zelten, Cafés, Nachtclubs und Shisha-Bars entstanden ist. Deutschland In den letzten drei Monaten auf eine rasante Art und Weise, die dem Ruf Deutschlands für schnelle Bürokratie widerspricht.

Für Fritz, den Besitzer, importierte Doguri täglich kostenlose Erfrischungsgetränke aus Japan. Bürgertests Oder “Bürgertests” ist ein finanziell lebensrettender Service, da Kneipen und Restaurants schließen: Die Kosten für jeden Test werden den Leistungserbringern von den Ländern erstattet.

Viele hochkarätige Fälle von Betrug und Fragen zur Genauigkeit von Antigen-Tests (auch als Lateral-Flow-Tests bekannt) haben Kritik am Plan von Gesundheitsminister Jens Spann provoziert. Die Zeitung Die Weld nannte es “Test-Goldrausch”.

“Das ist ein absurdes System, ganz anders als in Deutschland”, sagt Matthias Arth vom Laboratoriumsmedizinischen Institut des Marianne-Krankenhauses Stuttgart. Anfang des Jahres hat die deutsche Seuchenbekämpfungsbehörde Angekündigt Ein häufig verwendeter Antigentest, der Covit-19-Fälle nur an Tagen mit hoher Viruslast erkennt, übersah 61% der asymptomatischen Infektionen in der Notaufnahme eines Catharine-Krankenhauses in Stuttgart.

„Nur in einer kontrollierten Laborumgebung können Sie absolut zuverlässige Tests durchführen“, sagte Arth und argumentierte für eine gefährliche Krankheit wie Goth-19, die punktgenaue Genauigkeit erfordert und keine breit angelegten Studien zu Infektionen. Alle Coronabike-Mitarbeiter, die die Tests durchführen, haben einen zweitägigen Inaktivitätskurs zum korrekten Aufnehmen von Kleidung und zum Einhalten von Hygienestandards absolviert, aber die meisten von ihnen haben keine medizinische oder labortechnische Vorerfahrung – viele sind es gewohnt, in Diensten oder Hobbys zu arbeiten .

Siehe auch  IGC Invest Geothermal, Frankfurt / Deutschland-28.-29. September 2021
Passagiere warten auf den Test. Eine deutsche Studie zeigt, dass schnelle, wöchentliche Vorsorgeuntersuchungen eine wichtige Rolle bei der Senkung der Infektionsraten spielen. Foto: Sean Caleb / Getty Images

Zuverlässigere PCR-Tests benötigen etwa 24 Stunden, um ein Ergebnis zu liefern, und können nur von einer begrenzten Anzahl zertifizierter Labore analysiert werden, während Antigentests Geschwindigkeit und Menge geliefert haben.

Ein neues Studie Wöchentliche Schnelltests für 42 % der deutschen Bevölkerung im Mai 2021 spielten laut einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Universität Bonn eine wichtigere Rolle bei der Senkung der Infektionsraten als Impfstoffe.

„Aus ärztlicher Sicht verstehe ich Vorbehalte“, sagt Hans-Martin van Kude Decker, Professor für Angewandte Mikroökonomie an der Universität Bonn und Mitautor der Studie. “Aber aus Sicht der öffentlichen Gesundheit hat es einen großen Unterschied gemacht.”

Da das deutsche Unternehmen Robert Koch nur die Anzahl zertifizierter PCR-Tests erfasst, musste diese Studie mit Vorhersagen arbeiten, die auf Befragungen von Personen mit Antigen-Schnelltests basieren. Impfstoffe im Mai machten nur 16% des Rückgangs der Infektionen aus, während Massentests 41% und saisonales Wetter weitere 43% ausmachten.

Bis Freitagmorgen hatte Deutschland 55 % der Bevölkerung mindestens eine Dosis des Impfstoffs verabreicht, verglichen mit 66 % im Vereinigten Königreich und 51 % im Durchschnitt in der EU. 38 % der deutschen Bevölkerung sind vollständig geimpft, im Vergleich zu 49 % im Vereinigten Königreich und 34 % im Durchschnitt in der gesamten Europäischen Union.

“Eine groß angelegte Testinfrastruktur wurde relativ spät aufgebaut, aber sie hat wesentlich dazu beigetragen, Deutschlands dritte Welle abzumildern”, stimmt Janosh Dahmen, Arzt und Gesundheitspolitiker der Grünen, zu.

Da immer mehr Menschen vollständig geimpft sind und immer weniger Restaurants, Bars oder Friseursalons einen zertifizierten Nachweis eines negativen Ergebnisses benötigen, beginnen die Testzentren im gleichen Tempo wie in deutschen Städten zu schließen. In Berlin, das 4,7 Millionen Antigentests pro Woche durchführen kann, meldete der Senat in den letzten sieben Tagen nur 741.000 Tests.

Anfang Juli reduzierte die Bundesregierung die finanziellen Anreize für diejenigen, die ein eigenes Testzentrum betreiben, auf 18 (£ 15,44) auf 11 € pro Test.

Die Situation spiegelt sich in Frankreich wider, wo der Tagestest im April auf 6,6 Promille stieg und dann auf 3,6 sank. Ab nächster Woche werden Ausländern in Frankreich 49 Euro für einen PCR-Test und 29 Euro für einen Lateral-Flow-Test in Rechnung gestellt, den die andere Regierung als „Reziprozität“ mit anderen EU-Mitgliedstaaten bezeichnet, die meist zwischen 60 und 250 liegen.

Die National Academy of Medicine in Frankreich forderte letzte Woche nicht geimpfte Personen auf, für Tests in „persönlichen Einrichtungen“ zu bezahlen, und argumentierte, dass der kostenlose Massentest – ohne Begrenzung der Anzahl der Tests, die eine Person absolvieren kann – nicht gefördert werden sollte. Impfen.

Gesundheitsexperten warnen jedoch davor, dass es ein gefährlicher Fehler wäre, es den europäischen Regierungen zu erlauben, ihre fortschrittliche Testinfrastruktur zu untergraben.

“Wenn man sich die niedrigen Impfraten in einigen Teilen der Welt und das Aufkommen neuer Varianten ansieht, sollte klar sein, dass die Epidemie noch lange nicht vorbei ist”, sagte der Grünen-Politiker Dahmen dem Guardian.

“Tests können ein wichtiges Testinstrument für die öffentliche Gesundheit sein, insbesondere wenn wir uns nicht über anhaltende Infektionen in ganz Europa einig sind.”

Er sagte, dass einige Teile des deutschen Testsystems verbessert werden müssten, um der neuen, von Vielfalt getriebenen Welle entgegenzuwirken. Derzeit wird die Anzahl der Tests, die von kleinen Anbietern wie Coronabike durchgeführt werden, täglich vor Mitternacht an die Seuchenbekämpfungsbehörde des Landes gemeldet, sie werden jedoch nicht in der Corona-Alert-Anwendung bereitgestellt, die ursprünglich eine Echtzeitüberwachung der Situation ermöglichen sollte .

Ärzte schlagen auch vor, dass gepoolte PCR-Tests bei der Vorbeugung von Ausbrüchen in Kindergärten und Schulen wirksamer sein können als einzelne Antigentests. Einige deutsche Kindergärten nennen sie bereits “Lutscher-Tests”, bei denen Babys und Betreuer morgens 30 Sekunden in das Tuch eingeweicht und dann einheitlich analysiert werden, was die Leistungsfähigkeit des Labors entlastet. Nur wenn der Gruppentest positiv ausfällt, werden seine Mitglieder einzeln getestet.

Auch Berlins Coronabikes könnten mit dem Saisonwechsel vor einer praktischeren Hürde stehen. Antigentests sollten bei Raumtemperatur durchgeführt werden. An heißen Sommertagen lagern die Fahrer des Kühlschranks ihre Testbabys in einer mit Eiswürfeln gefüllten Schublade. Wissenschaftler warnen jedoch davor, dass Temperaturen unter dem Gefrierpunkt die Zuverlässigkeit von Experimenten weiter beeinträchtigen könnten.

„Ich muss mich fragen, ob meine Fahrer den ganzen Tag bei Schnee und Regen rauskommen“, sagte Fritz.