Juni 26, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutscher Windparkbetreiber bestätigt Cyber-Sicherheitsvorfall

Der deutsche Windturbinenbetreiber Deutsche Windtechnik bestätigte Anfang dieses Monats, dass er von einem Cyberangriff getroffen wurde, dem jüngsten einer Reihe von deutschen Energieversorgern, die von einem Cybersicherheitsvorfall betroffen sind.

In Ein StatementDas Unternehmen sagte, seine Informationstechnologiesysteme seien in der Nacht vom 11. auf den 12. April Ziel eines Cyberangriffs gewesen.

„Wie bereits erwähnt, wurden aus Sicherheitsgründen abgeschaltete Datenfernüberwachungsverbindungen für Windenergieanlagen nach 1-2 Tagen wieder aktiviert“, erklärte das Unternehmen.

„Wir freuen uns, dass die von uns beobachteten Windkraftanlagen nicht beschädigt wurden und niemals in Gefahr sind.

Das IT-Team des Unternehmens konnte die Probleme isolieren und seine forensische Analyse ergab, dass es sich um einen „gezielten professionellen Cyber-Angriff“ handelte.

Es arbeitet noch daran, die Existenz aller Kommunikationskanäle wiederherzustellen und stellte fest, dass der Vorfall dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemeldet wurde.

Das Unternehmen beantwortete keine Fragen darüber, ob es mit dem Ransomware-Angriff infiziert war, aber es wurde auf der durchgesickerten Website des Kontos von MalwareHunterTeam der Ransomware-Gang Black Pasta gezeigt, das Ransomware-Gruppen auf Twitter verfolgt.

In diesem Jahr gab es mehrere Angriffe auf deutsche Energieversorger. Nortex ist ein deutscher Hersteller von Windkraftanlagen Musste schließen Dann seine IT-Systeme an mehreren Standorten und Geschäftseinheiten Wurde durch einen Cyberangriff angegriffen Am 31. März.

A. nach dem Angriff auf Nordex Cyberangriff auf Satellitenkommunikationsunternehmen Vyasat In Deutschland fielen 5.800 Energon-Windkraftanlagen aus.

Siehe auch  Xanders startet mit Büros in Köln und Frankfurt, Deutschland

Windturbinenhersteller Vestas Von Ransomware-Angriff angegriffen Im November drohte die Gruppe hinter dem Angriff schließlich damit, die gestohlenen Daten preiszugeben. Wie Nordex musste das Unternehmen seine IT-Systeme in mehreren Geschäftsbereichen und Standorten parken.

Die Ölkonzerne Oiltanking und Mabanaft, beide im Besitz des deutschen Logistik-Joint-Ventures Marquard & Bahls Group, Ist einem Cyberangriff ausgesetzt Dadurch wurden ihre Be- und Entladesysteme im Februar lahmgelegt.

EIN Interner Bericht des BSI Er sagte, die Ransomware-Gruppe Black Gate stecke hinter dem Cyberangriff auf die Ölkonzerne.

Jonathan arbeitet seit 2014 als Journalist auf der ganzen Welt. Bevor er nach New York City zurückkehrte, arbeitete er für Nachrichtenorganisationen in Südafrika, Jordanien und Kambodscha. Zuvor berichtete er über Cybersicherheit auf ZDNet und TechRepublic.