Juni 30, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutschlands Verfassungsklage Warburg beschlagnahmte 186 Millionen Dollar

(Bloomberg) – MM Warburg & Co. hat beim Bundesverfassungsgericht Klage gegen ein wegweisendes Urteil eingereicht, in dem 176 Millionen Euro (186 Millionen US-Dollar) von einer Bank wegen Beteiligung am Geschäft von Come-X beschlagnahmt wurden. Versuch verloren.

Warburg wurde erstmals in einem Gerichtsurteil von 2020 nach Deutschlands erstem Come-X-Prozess, der sich auf Transaktionen im Zusammenhang mit dem Kreditgeber konzentrierte, gesagt, er solle das Geld zurücklassen. Diese Entscheidung wurde im vergangenen Juli vom obersten deutschen Strafgericht bestätigt, dessen Richter die umstrittene Handelsstrategie für schuldig und „offensichtliche Geldwäsche“ befanden.

Die Hamburger Bank argumentierte, die Strafgerichte beriefen sich auf verfassungswidrige Vorschriften, weil sie den Finanzbehörden erlaubten, Gelder einzuziehen, die von den Finanzbehörden nicht mehr geltend gemacht werden könnten.

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erklärte am Freitag in einer Stellungnahme, die Gesetzesaufhebung sei wegen der Bedeutung der Sache gerechtfertigt.

Warburg sagte in einer Erklärung, dass die Entscheidung „keine wirtschaftlichen Auswirkungen hat, weil alle sogenannten Cum-X-Transaktionen sowie alle Steuerforderungen, die von den Finanzbehörden gegen die Bank eingereicht werden, bis 2020 bereits beglichen sind“.

Come-X ist eine Handelsstrategie, die mindestens 10 Milliarden Euro an Staatseinnahmen erfasst hat. Come-X, benannt nach dem lateinischen Wort „mit-ohne“, verwendete deutsche Steuergesetze, die es vielen Anlegern ermöglichten, Steuern auf nur einmal gezahlte Dividenden zurückzufordern. Im Jahr 2012 hat das Land beschlossen, diese Praxis abzuschaffen.

Die Warburg-Besitzer Christian Olearius und Max Warburg verloren im Dezember vor demselben Gericht eine ähnliche Klage.

Freitag Fall: BVerfG, 2 BvR 2194/21.

© 2022 Bloomberg-LP

Siehe auch  Die Bundesliga schneidet gut ab und bindet deutsche Talente