Juni 30, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Das 5G-Netz der Deutschen Telekom deckt mehr als 90 % der deutschen Bevölkerung ab

Das deutsche Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom verfügt bereits über mehr als 63.000 Antennen, die landesweit 5G ausliefern und mehr als 90 % der Bevölkerung abdecken.

In einer Mitteilung sagte der Betreiber, er habe im Januar 159 neue 5G-Standorte in Deutschland aktiviert.

Die Europäische Telekommunikationskommission betreibt derzeit mehr als 4.000 5G-Antennen im 3,6-GHz-Band, von denen bereits mehr als 180 Städte und Gemeinden profitieren. Einige der Städte, die 5G über das Telco-3,6-GHz-Spektrum anbieten, sind: Aachen, Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hamburg, Ki Hannover, Zenel Leipzig, Lunzig , Saarbrücken, Schwerin, Stuttgart, Wiesbaden und Wolfsburg.

Die Deutsche Telekom nutzt derzeit zwei Bänder für 5G. Die 3,6-GHz-Frequenz ermöglicht schnellere Download-Geschwindigkeiten. Dieses Hochgeschwindigkeits-5G wird hauptsächlich in dicht besiedelten Gebieten eingesetzt. Außerdem nutzt die Telekom die Langwelle 2,1 GHz Bandbreite.

Anfang Juli 2019 begann Telco mit dem Ausbau des 5G-Netzes in einer begrenzten Anzahl von Städten in ganz Deutschland.

Noch in diesem Jahr will die Deutsche Telekom ihre 700-MHz-Frequenzen für die Bereitstellung von 5G-Diensten nutzen.

„Unser Ziel für dieses Jahr ist es, mit 5G das Kundenerlebnis weiter zu verbessern“, sagt Walter Goldenitz, Technologiechef der Deutschen Telekom Deutschland. „Dafür bauen wir weiter zügig aus und setzen vor allem auf Netzinnovationen. Alle unsere Antennen im 3,6-GHz-Band werden separat technisch auf 5G aufgerüstet. Unser Spektrum ist 5G im 700-MHz-Bereich zugeordnet.

Die Deutsche Telekom arbeitet nach eigenen Angaben mit Partnern an der Entwicklung von Anwendungen, die neue Netzfunktionen nur mit einer einzigartigen Netzarchitektur realisieren können.

„Wir haben eine hohe Nachfrage nach industriellen Campus-Netzwerken. Von der Messe in Hannover über die Raffinerie in Schwetz bis hin zum Hamburger Hafen – wir haben bereits ein Dutzend On-Campus-Netzwerke aufgebaut.“

Siehe auch  Deutschland verhaftet russischen Spion in britischer Botschaft in Berlin

Mehr als 53 % auf deutschem Staatsgebiet Abgeschlossen Nach den neuesten Daten der Bundesnetzagentur wird bis Ende Oktober 2021 mindestens ein Anbieter 5G anbieten.