Dezember 6, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Trevor Noah verlässt die Daily Show nach sieben Jahren

Trevor Noah verlässt die Daily Show nach sieben Jahren

Trevor Noah nähert sich seinem letzten Lachen.Tagesangebot. „

Humorist, Wer kam aus der Halbanonymität Um die Show 2015 von Jon Stewart zu übernehmen, plant er, die Flaggschiff-Komödie Central nach sieben Jahren zu verlassen, in denen er sie in eine neue Generation von Zuschauern verwandelt hat, die in sozialen Medien mehr zu Hause sind als in Kabel- und Rundfunknetzen .

Noah enthüllte seine Pläne am Donnerstagabend, als die Show in New York aufgezeichnet wurde, laut zwei mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Es war nicht sofort klar, wann es tatsächlich aussteigen würde oder ob das Kabelnetz Paramount Global begonnen hatte, über einen Nachfolger nachzudenken. Jill Fritso, Noahs Schauspielerin, war für eine sofortige Stellungnahme nicht zu erreichen.

„Wir sind Trevor dankbar für unsere wunderbare Partnerschaft in den vergangenen sieben Jahren. Da es keinen Zeitplan für seinen Abgang gibt, arbeiten wir gemeinsam an den nächsten Schritten“, sagte das Netzwerk in einer Erklärung. „Wir sind gespannt, wie wir nach vorne blicken das nächste Kapitel in 25 Jahren Geschichte.“ „Es definiert Kultur durch scharfsinnige und witzige soziale Kommentare immer wieder neu und hilft dem Publikum, die Welt um sich herum zu verstehen.“

Noah plant, auf dem Dach zu gehen Die Late-Night-TV-Liste begann zu schrumpfen. Ja, Stephen Colbert, Jimmy Fallon und Jimmy Kimmel tauchen immer noch jeden Abend der Woche gegen 23:30 Uhr auf, um die täglichen Schlagzeilen zu unterhalten und Promi-Impressionen und Stunts zu machen, aber sie haben weniger Konkurrenten. Bei der Entdeckung von Warner Bros. Führungskräfte sagen Late-Night-Shows unter der Leitung von Samantha Bee und Conan O’Brien abEs wurden keine Anstrengungen unternommen, um einen von ihnen zu ersetzen. Comedy Central rühmte sich einst mit drei verschiedenen Shows, angeführt von Stewart, Colbert und Chris Hardwicke. Jetzt wurde das Kabelnetz auf nur noch eins reduziert. Showtimes „Desus & Mero“ hat kürzlich die Produktion eingestellt. James Corden hat bereits angedeutet, dass er plant Von The Late Late Show auf CBS zurückzutreten Nächstes Jahr ist NBC nicht mehr im Geschäft, Comedy-Shows um 1:30 Uhr zu übertragen. Nach der Trennung von Lilly Singh im Jahr 2021.

Comedy Central hat mehrere potenzielle Alternativen zu Noah auf seiner Liste. Der Gastgeber arbeitet mit einem großen Kreis falscher „Reporter“ zusammen, zu denen Hauptstützen wie Desi Lydic, Roy Wood Jr. und Ronny Chieng, Michael Kosta und Dulcé Sloan. Jordan Clipper, Wer moderierte einst „The Opposition“, das auf „Daily“ folgte? Er schreibt regelmäßig Beiträge und hat online für Sektoren Fuß gefasst, in denen er Gouverneure bei Kundgebungen besucht und ihnen Fragen zur Lage der Nation stellt. Comedy Central hat auch Er arbeitete mit Karl dem Großen, dem Allah, zusammen In einer wöchentlichen Show, die Comedy, Kommentare und Nachrichten mischt.

Noah arbeitete ausgiebig daran, die Show zu seiner eigenen zu machen, richtete nach Feierabend einen Prozess mit mehreren Medieneinflussern ein und entwickelte neue „tägliche“ Formate. Seine Scherze mit der Öffentlichkeit während der Werbepausen wurden zum Futter für Social-Media-Clips. Während der Coronavirus-Pandemie moderierte Noah die Show von seiner Wohnung aus und neigte zu ernsteren Themen und Interviews in der Überzeugung, dass sein Publikum – kleiner als das, das seine Rivalen in Rundfunknetzen sah – an ernsthafteren Diskussionen interessiert war. Die Show wird im Sommer 2021 eingestellt Um zum normalen Produktionsmodus zurückzukehren.

Aber der Komiker übernahm die Leitung der Show unter intensiver Prüfung. Stewart, der The Daily Show 1999 von Craig Kilburn erbte, hat es mit seinen Untersuchungen darüber, wie die Medien Geschichten präsentieren, in eine Stiftung verwandelt. Als Noah Platz nahm, stand er vor einem schwierigen Übergang. „Ich muss sagen, die ersten zwei Jahre waren schrecklich – und es war schrecklich, weil ich eines der beliebtesten Etablissements in Amerika übernommen habe.“ Erzählen vielfältig im Jahr 2020. „Und obwohl Jon Stewart die Zügel auf mich genommen hatte, war es ein Jahr, in dem Leute mir sagten, ich sollte den Job nicht machen und ich hätte es nicht verdient, auf diesem Platz zu sitzen. Und ich habe es weiter geglaubt neue Rolle, neue Arbeit und die meiste Zeit. Das erste Jahr war nur der Versuch, über Wasser zu bleiben, nur zu versuchen, nicht abzusagen und Fuß zu fassen. Die Analogie, die ich verwende, ist zu lernen, wie man ein Flugzeug fliegt, während es fliegt . So habe ich mich jeden Tag gefühlt.“

Noahs Ausstieg bedeutet, dass die späte Nacht weniger abwechslungsreich sein wird, insbesondere nach dem Ausstieg von Bee und Singh und dem Ende von Showtimes „Desus & Mero“. Diese Dynamik könnte eine Rolle dabei spielen, wie sich die Führungskräfte von Comedy Central weiterentwickeln.

Brianna Bell hat zu diesem Bericht beigetragen.

Siehe auch  Die Produzenten beantworteten die letzten Fragen von Marvels Moon Knight