Oktober 16, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Sprint! Deutsches Trio bei der Triathlon-WM in Hamburg – Elite News

Samstag (Bericht) am umsatzstärksten Tag des Rennens um das Super League Triathlon-Trikot Hier) und Raman 70.3 Weltmeisterschaft (Berichte: Männer | Frauen), Die World Triathlon Championship Series Ein Ersatztermin für das Innenstadtrennen wurde anberaumt und zurückgegeben Hamburg.

Wenn man denkt, dass Alex Yee / Jonathan Brownlee in St. Helier knapp ins Ziel gekommen ist, hat die Männerwette in Hamburg den Keks genommen und den Sieger per Fotofinish ermittelt, und die ersten vier Athleten trennten in den offiziellen Ergebnissen eine Sekunde.

Das ist Tim Helwick. Gerade.

Wie gesagt Unsere VorschauDa der Termin mit dem Super League-Trikot-Event kollidiert, wird das Rennen in Hamburg immer offener sein als sonst auf WTCS-Niveau. Wer nimmt am Kurs teil?

Mehr als 25 Athleten erreichen insgesamt T2, und 5km sind immer nah am Rennen … aber manche hätten es vorhergesagt Dies Nah dran.

Nach 14 Minuten erreichen die sechs Spieler gemeinsam den blauen Teppich – Leo Berkere (FRA), Tom Richard (FRA), Paul Jorge (FRA), Los Nicard-Priest (GER), Antonio Serot-Zion (ESP) und Tim Helwick (GER). ) – Dann geschah es:

Tim Helwick (erst gerade) bekam das Urteil von Paul Jorge, und das Paar hatte die größten Entscheidungen ihres Lebens. Helwick hat seinen letzten zweiten Platz hinzugefügt U23-Weltmeisterschaft in Edmonton.

„Es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, an dem man sein erstes WTCS-Rennen gewinnen kann. Es ist ein besonderes Gefühl. Ich bin letztes Jahr hier zu einem anderen Thema gelaufen. Es ist so besonders hier.

“Ich blicke auf 2019 zurück, ich habe den Sprint zwischen Jack Birdwhistle und Vincent Louis gesehen, ich dachte, ich sollte nicht zu früh gehen. Ich denke, ich habe es rechtzeitig geschafft. Am Ende war es sehr knapp, aber ich bin so froh, dass ich gewonnen.

Lindemann vervollständigt seine Hamburger Medaillensammlung

Dritter 2020 Und 2017, Und der zweite 2018Laura Lindeman hat am Samstag endlich die oberste Stufe der Hamburger Bühne bestiegen, was ihre Heimatstadt ist.

„Ich bin so glücklich, ich kann es nicht glauben. Es ist die perfekte Wette für mich.

“Mein Schwimmen war gut, das Fahrrad war gut und ich fühlte mich während des Laufs gut. In der zweiten Runde des Laufs hatte ich das Gefühl, dass ich Beine hatte, ich ging zum Besten, ich habe es geschafft.

Der Brite Sean Rainsley holte zu Beginn des vierten Jahres sein bestes WTCS-Ergebnis (Fünfter), während Kate Waugh bei ihrem Debüt in den Top 10 landete (Neunte).

Hamburg Wasser World Triathlon Championship Series Hamburg Ergebnisse 2021

750 m / 21 km / 5 km

Elite-Frauen

  1. Laura Lindemann (GER) – 58:17
  2. Nicole van der Kay (NZL) – 58:21
  3. Sommer Rappaport (USA) – 58:26
  4. Sonett Brockmeyer (HUN) – 58:34
  5. Sean Rainsley (GPR) – 58:36

9. Gateway (GPR) – 58:46
12. Olivia Matthias (GPR) – 58:57

Hamburg Wasser 2021 World Triathlon Championship Series Hamburg

Elite-Männer

  1. Tim Helwick (GER) – 53:08
  2. Paul George (FRA) – 53:08
  3. Leo Bergare (FRA) – 53:09
  4. Lasse Nygaard -Priester (GER) – 53:09
  5. Antonio Serrat-Zion (ESP) – 53:12

18. Gordon Benson (GPR) – 53:48

Hamburg Wasser 2021 World Triathlon Championship Series Hamburg
Siehe auch  Coronavirus spätestens: USA erhöhen Reisewarnstufen für die Schweiz, Kanada und Deutschland