April 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Saab erhält Arexis-Auftrag zur Modernisierung des deutschen Eurofighter EK

Saab erhält Arexis-Auftrag zur Modernisierung des deutschen Eurofighter EK

Saab hat einen Auftrag zur Lieferung von 15 elektronischen Kriegsführungssystemen (EW) von Arexis zur Integration in das künftige Eurofighter EK-Flugzeug der deutschen Luftwaffe erhalten.

Der am 26. März bekannt gegebene Auftrag von Airbus Defence & Space umfasst nach Angaben des schwedischen Zulieferers den Betrieb bis 2026.

„Dieser Auftrag markiert den Beginn der ersten Lieferphase durch Saab Arexis im Rahmen dieses Projekts“, fügte er hinzu.

Im November 2023 hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hierzu seine formelle Zustimmung erteilt. Einsatz des Eurofighter EK, würde die Marine-Tochtergesellschaft der Luftwaffe ersetzen, um die Luftverteidigungsrolle des Feindes zu unterdrücken. Seine modifizierten Flugzeuge werden ab 2030 das elektronische Aufklärungsflugzeug Panavia Tornado ersetzen.

Berlin bestätigte die Auswahl des Arexis EW-Pakets im Juni 2023. Das an den Flügelspitzen eines Jets montierte Pod-House-System kann feindliche Radarsender in „komplexen und überlasteten elektromagnetischen Umgebungen“ erkennen, erkennen und identifizieren, sagt Saab.

Eurofighter mit Arexis-Bot

„Durch die Kombination fortschrittlicher Hardware und KI-fähiger Software wird unsere Arexis-Sensorsuite die deutsche Verteidigung in den kommenden Jahrzehnten mit zukunftssicheren Fähigkeiten zur elektronischen Kriegsführung stärken“, sagt Michael Johansson, CEO von Saab.

Siehe auch  So schauen Sie sich die deutsche Bundesliga in den USA an