Mai 27, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Live-Updates vom Start von Starlink Falcon 9 bei KSC

Live-Updates vom Start von Starlink Falcon 9 bei KSC


Scrollen Sie nach unten und aktualisieren Sie Ihr Telefon, um Live-Updates zum Start des FLORIDA TODAY Space Team auf dieser Seite zu erhalten.

Er spielt

Machen Sie sich bereit für den Start einer SpaceX Falcon 9-Rakete heute früh am Kennedy Space Center der NASA.

Willkommen zur Live-Berichterstattung des Space-Teams von FLORIDA TODAY über die SpaceX Starlink 6-56-Mission um 14:10 Uhr EST von Pad 39A. Das ursprüngliche Startziel war 11 Uhr, das Unternehmen kündigte jedoch zwei Verzögerungen von insgesamt 3 Stunden und 10 Minuten an.

Die Falcon 9 wird eine Konstellation von Starlink-Internetsatelliten einsetzen, die in der Instrumententafel auf der 230 Fuß hohen Rakete positioniert sind. Backup-Startmöglichkeiten bestehen nur bis 14:42 Uhr, falls es zu weiteren Verzögerungen kommt.

Nach Angaben des 45. Wettergeschwaders der Space Force ist mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 % für günstiges Wetter zu rechnen, mit einer leichten Sorge vor durch Meeresbrisen angeheizten Kumuluswolken und einem mäßigen Risiko schädlicher Sonnenaktivität.

Bei dieser Mission werden in Zentralflorida keine Überschallknalle erwartet. Nach dem Aufstieg in den Himmel entlang einer südöstlichen Flugbahn wird die erste Boosterstufe der Rakete darauf abzielen, etwa 8 1/2 Minuten nach dem Start auf einem SpaceX-Drohnenschiff auf See zu landen.

Wenn der auf X (ehemals Twitter) gehostete Live-Webcast von SpaceX etwa fünf Minuten vor dem Start verfügbar ist, wird er unter der Countdown-Uhr veröffentlicht.

Cape Canaveral: Gibt es heute einen Launch? Der bevorstehende Raketenstartplan von SpaceX, NASA und ULA in Florida

Siehe auch  Ein weiteres wichtiges Web Space Telescope-Tool erhält „Go for Science“

Update 11:18 Uhr: Eine weitere Verzögerung: SpaceX peilt für den heutigen Start nun 14:10 Uhr an.

Aktualisiert um 11 Uhr: Obwohl sich das heutige Startziel verzögerte, haben Beamte des Brevard County Emergency Management das Startunterstützungsteam der Agentur vor dem bevorstehenden Start von Falcon 9 durch SpaceX aktiviert.

Update 10:35 Uhr: Die SpaceX Starlink-Mission wird heute vom Pad KSC 39A in fußläufiger Entfernung zum nahe gelegenen Launch Complex 41 an der Cape Canaveral Space Force Station starten.

Von hier aus wird die United Launch Alliance Atlas V die NASA-Astronauten Sonny Williams und Butch Wilmore während der ersten bemannten Mission der Boeing Starliner-Raumsonde zur Internationalen Raumstation bringen.

Nach dem Gestrüpp am Montag wird der historische Starliner-Start nun spätestens am 17. Mai um 18:16 Uhr stattfinden.

Aktualisiert um 10:05 Uhr: Wir haben eine Startverzögerung von zweieinhalb Stunden. SpaceX hat gerade seine neue angestrebte Startzeit von 13:34 Uhr bekannt gegeben

Den Grund für die Verzögerung hat das Unternehmen nicht öffentlich genannt.

Update 9:50 Uhr: Nachfolgend finden Sie eine Liste der wichtigsten bevorstehenden Countdown-Events für SpaceX. T minus:

  • 38 Minuten: Der Startdirektor von SpaceX überprüft den „Start“ der Treibstoffladung.
  • 35 Minuten: Die Beladung mit Raketenkerosin und der ersten Stufe mit flüssigem Sauerstoff beginnt.
  • 16 Minuten: Die zweite Stufe der Beladung mit flüssigem Sauerstoff beginnt.
  • 7 Minuten: Der Falcon 9 beginnt vor dem Start mit der Motorkühlung.
  • 1 Minute: Der Flugkommandocomputer beginnt mit den letzten Überprüfungen vor dem Start. Der Kraftstofftankdruck beginnt, bis er den Reisedruck erreicht.
  • 45 Sekunden: Der Startleiter von SpaceX prüft das „Go“ für den Start.
  • 3 Sekunden: Das Motorsteuermodul steuert den Start der Motorzündsequenz.
  • 0 Sekunden: Blätter.
Siehe auch  Wissenschaftler bestätigen, was sich im Mondinneren befindet: ScienceAlert

Update 9:29 Uhr: Zusätzliche Details aus der SpaceX Starlink 6-56-Prognose des 45. Wettergeschwaders:

„Die Hochdruckachse verläuft jetzt durch Zentralflorida und wird in den nächsten Tagen bestehen bleiben“, heißt es in der Prognose.

„Das Ausmaß der Luftfeuchtigkeit ist auf die untersten Schichten der Atmosphäre beschränkt, sodass die Wahrscheinlichkeit eines Verstoßes gegen die Cumulus-Wolken-Regel beim Einsetzen der Meeresbrise in den Mittagsstunden nur gering ist“, heißt es in der Vorhersage.

Die neuesten Nachrichten von der Cape Canaveral Space Force Station und dem Kennedy Space Center der NASA finden Sie unter floridatoday.com/space.

Rick Neil Er ist Weltraumkorrespondent von Florida Today. Kontaktieren Sie Neal unter Rneale@floridatoday.com. Twitter/X: @Rick Neal1

Der Weltraum ist uns wichtig, deshalb arbeiten wir daran, die größtmögliche Abdeckung der Industrie und der Startoperationen in Florida zu bieten. Ein solcher Journalismus erfordert Zeit und Ressourcen. Bitte unterstützen Sie ihn, indem Sie sich hier anmelden.