Dezember 6, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Krönung von König Karl III. im Mai 2023

Krönung von König Karl III. im Mai 2023


London
CNN

Das Krönung Aus König Karl III Der Buckingham Palace gab am Dienstag bekannt, dass es am 6. Mai nächsten Jahres in der Westminster Abbey in London stattfinden wird.

Der Service wird moderner sein als Die vorherige königliche Krönung „Sie werden in die Zukunft blicken“, sagte der Palast in einer Erklärung. Sie fügte hinzu, dass der Anlass „in langjährigen Traditionen und Wettbewerb verwurzelt“ bleiben werde.

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, wird die Zeremonie moderieren, bei der Charles zusammen mit seiner Frau Camilla, Queen Consort, gekrönt wird.

Während der Veranstaltung wird der König vom Erzbischof von Canterbury „gesalbt, gesegnet und geweiht“ – eine Rolle, die laut Aussage seit 1066 die meisten königlichen Krönungen inne hatte.

„Die Zeremonie hat seit über tausend Jahren eine ähnliche Struktur beibehalten, und die Krönung im nächsten Jahr wird voraussichtlich die gleichen wesentlichen Elemente enthalten und gleichzeitig den Geist unserer Zeit anerkennen“, fügte der Palast hinzu.

Charles, 73, wurde letzten Monat nach dem Tod seiner Mutter, Königin Elizabeth II., König von Großbritannien.

Tage nach ihrem Tod, Charles Offiziell bestätigt Als neuer König des Vereinigten Königreichs bei einer Zeremonie im St. James’s Palace.

Seine Krönung ist jedoch für nächstes Jahr geplant, um ausreichend Zeit zu haben, um den ehemaligen König zu trauern und die Feierlichkeiten zu planen.

Der Palast enthüllte keine spezifischen Details über die Krönung, aber einige haben in Frage gestellt, ob der König beabsichtigte, gekrönt zu werden verständlicher Während er seine Vision der Monarchie in der Zukunft widerspiegelt.

Charles sagte zuvor, er sehe Großbritannien als „Gemeinschaft von Gesellschaften“, und dieses Verständnis ließ ihn erkennen, dass er eine „zusätzliche Pflicht“ habe, „die Vielfalt unseres Landes zu schützen“.

Siehe auch  Beim Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine fragten sich die Amerikaner, ob der Tod kommen würde

Später in diesem Jahr wird er voraussichtlich eine Proklamation unterzeichnen, in der das Krönungsdatum bei einem Treffen des Privy Council, einem Gremium königlicher Berater, bekannt gegeben wird.

Melden Sie sich an, um Updates über die britische Königsfamilie in Ihren Posteingang zu erhalten Königlicher CNN-Newsletter.