September 22, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Elon Musk besucht Deutschland, trifft Staatsoberhäupter auf “Gigafactory”

Tesla hat die erwartete Eröffnung bereits auf die späten 2021er Jahre verschoben

Frankfurt:

Tesla-Chef Elon Musk hat sich am Mittwochabend mit Brendanburg getroffen, wo sich die 5,8 Milliarden Euro (6,9 Milliarden US-Dollar) große europäische Gigafactory des Konzerns im Bau befindet, teilte deren Wirtschaftsminister Jörg Steinbaugh auf Twitter mit.

Steinbaugh, der mit dem Tweet ein Bild von Kasturi postete, sagte, an dem Treffen habe auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmer Voytke teilgenommen.

“OnLonmusk, D. Woidke, Sehr nüchternes Abendgespräch mit Kollegen beider Seiten. Den Rest der Arbeit haben wir in einer vertrauensvollen Umgebung besprochen. Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre beste Familie, Elon!” Sagte.

Steinbaughs Kommentare kommen, nachdem Daten der öffentlichen Luftfahrt die Ankunft des Muskin-Jets in Deutschland vorhergesagt hatten, wo Tesla mit einer Verzögerung beim Streaming seiner neuen Produktionsbasis konfrontiert ist.

Der konservative Kandidat Armin Lachet, Präsident nach Angela Merkel, wird am Freitag den Tesla-Standort Grunhide bei Berlin besuchen, um im Rahmen seines Wahlkampfs lokale Arbeiter zu treffen.

Aufgrund von Umweltresistenz und Bürokratie ist nicht klar, wann die ersten Fahrzeuge am Standort vom Band laufen werden.

Tesla hat die voraussichtliche Eröffnung bereits auf Ende 2021 verschoben. Das Umweltamt in Brandenburg hat noch keine endgültige Genehmigung erteilt – weitere Verzögerungen sind auch im Jahr 2022 nicht auszuschließen.

Musk reiste weiterhin nach Deutschland, um die Fortschritte des Werks zu überprüfen, und kritisierte bei einem Besuch im Mai die deutsche Bürokratie.

Siehe auch  Joachim Löw wird Guy Havard gegen Leroy Sane für Deutschlands EM 2020-Auftakt gegen Frankreich antreten

„Es wäre wunderbar“, antwortete Musk am Mittwoch auf Twitter und zitierte einen Artikel, in dem behauptet wurde, dass die öffentliche Opposition gegen die Pflanze abnimmt.

(Mit Ausnahme des Titels wurde diese Geschichte nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und von Syndicate Feed veröffentlicht.)