Oktober 2, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein Porsche-Börsengang wäre eine weitere Blamage für Deutschland AG.

Roadshows und Präsentationen werden zweifellos viele stilvoll aussehende Sportwagen zeigen, die ihre Geschichte und Verwirrung darüber fördern, wie die neue Reihe umweltfreundlicher Fahrzeuge im zwanzigsten Jahrhundert abschneidet. Wenn es gut läuft, wird es 9,4 Milliarden Euro für VW aufbringen, um den Übergang von Benzin- zu Elektrofahrzeugen zu finanzieren.

Mit einer Bewertung von 75 Milliarden Euro wäre Porsche Deutschlands größter Börsengang seit dem Börsengang der Deutschen Telekom im Jahr 1996 und Europas größter seit dem italienischen Energieriesen Enel im Jahr 1999. Das ist eine große Sache für Deutschland Inc

Hier liegt jedoch das Problem. Trotz seiner glänzenden Geschichte ist Porsche kein Unternehmen in bester Verfassung. Es stimmt, es hatte 2021 ein respektables Jahr und verkaufte erstmals mehr als 300.000 Autos, aber es steht im nächsten Jahrzehnt vor großen Herausforderungen.

Erstens ist dies kein Unternehmen, das die Welt mit neuen Produkten im Sturm erobert. Sein berühmtestes Auto, der 911, wurde 1964 eingeführt und erreichte in den 1980er Jahren seinen Höhepunkt weltweiter Popularität.

Porsche hat seitdem einen stetigen Strom neuer Fahrzeuge produziert, aber nur wenige waren so bahnbrechend wie der 911. Um es unverblümt auszudrücken: Marketing-Gurus nennen es eine Traditionsmarke. Es gibt einen Markt für Tradition, aber es ist normalerweise ein Nischenmarkt.

Außerdem spielt es bei Elektrofahrzeugen keine große Rolle. Es stimmt, sein batteriebetriebenes Taycan-Modell ist ein gutes Auto und hat sich zu seinem meistverkauften Modell entwickelt. Aber es gibt noch eine Menge sehr teurer Arbeit zu tun.

In der Tat ist Porsche eine Marke, die Benzinfans für ihre leistungsstarke Technik und atemberaubende Geschwindigkeit und Kontrolle bewundern. Sie sind, um es höflich auszudrücken, Werte fossiler Brennstoffe. Es ist ein Unternehmen der Spitzenklasse. In einer Welt Benzinbetriebene Autos sind in entwickelten Ländern illegal In den nächsten fünfzehn Jahren wird es sich komplett umgestalten müssen.

Siehe auch  Deutsche Aktien stiegen im Späthandel; Der DAX legte laut Investing.com um 0,76 % zu