April 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die NBA schließt G League Ignite nach dieser Saison

Die NBA schließt G League Ignite nach dieser Saison

Die NBA schließt ihr G League Ignite-Team nach dieser Saison und eliminiert damit das 2020 gegründete Entwicklungsteam aus Elitespielern und Veteranen, sagten mit der Angelegenheit vertraute Quellen. Der Athlet.

Die NBA startete Ignite zu einer Zeit, als keine andere amerikanische Profiliga den für den Draft geeigneten Spielern die Möglichkeit bot, vor der Teilnahme am Draft eine hohe Vergütung für das Spielen zu erhalten. Mit der Einführung des Name-, Image-, Likeness- (NIL) und Transferportals im College-Basketball ist kein Elite-Ignite-Team mehr erforderlich. Jetzt ermöglicht das NIL den Spielern, Geld zu verdienen, während sie aufs College gehen und NCAA-Erfahrung sammeln.

NBA-Kommissar Adam Silver sagte letzten Monat beim All-Star Weekend, dass die Zukunft der Ignite neu bewertet werde.

„Ich bin mir nicht sicher, wie die Zukunft des Ignite-Teams aussehen wird, denn vorher hatte ich das Gefühl, dass es eine Marktlücke gab, die wir füllen wollten“, sagte Silver. „Jetzt liegt mein Fokus auf der frühen Entwicklung dieser Spieler.“

Die ersten beiden Neuverpflichtungen der Liga – Jalen Green von den Houston Rockets und Jonathan Kuminga von den Golden State Warriors, die Nr. 2 bzw. Nr. 7 im NBA Draft 2021 – stellen enorme Erfolgsgeschichten dar und sind ein Beweis für die Leistung der Ignite Four. -Allgemeiner Betrieb. Letztes Jahr belegte Scott Henderson nach einer herausragenden Saison bei Ignite den dritten Gesamtrang für Portland. Es wurde angenommen, dass die Gehälter des Elite-Kandidaten bis zu 1 Million US-Dollar pro Saison betragen, ähnlich wie bei Hendersons Vertrag für die Jahre 2022–23.

Seit 2020 hat Ignite mehr als 10 Draft-Picks produziert, darunter vier Top-10-Picks. G-League-Präsident Sharif Abdel-Rahim beaufsichtigte den Kader und das Trainerteam von Ignite und stellte über einen Zeitraum von vier Jahren angesehene ehemalige NBA-Spieler und -Trainer wie Brian Shaw und Jason Hart als Cheftrainer des Programms ein.

Siehe auch  Kai Correa von den Giants feiert großen Sieg trotz ungewisser Zukunft – NBC Sports Bay Area und Kalifornien

Die Ignite hatten in dieser Saison mit einer Bilanz von 6-40 zu kämpfen, obwohl Matas Bozlis und Ron Holland als potenzielle Lotterie-Tipps im Juni-Draft prognostiziert werden. Das letzte Spiel von Ignite ist für den 28. März geplant.

(Oberes Foto von Ron Holland, London Johnson und Eric Mika: Ethan Miller/Getty Images)