April 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Grand Rapids Brewing Company wird nach 11 Jahren endgültig geschlossen

Die Grand Rapids Brewing Company wird nach 11 Jahren endgültig geschlossen

GRAND RAPIDS, MI – Die Grand Rapids Brewing Company hat angekündigt, dass sie ihre Türen nach 11 Jahren endgültig schließen wird.

Die Muttergesellschaft BarFly gibt an, dass der Brand am 23. Februar die Küche und das HVAC-System beschädigt habe, was zu einer vorübergehenden Schließung geführt habe, von der sie nun entschieden haben, dass sie dauerhaft sei. Die Brauerei ist seit mehr als einem Monat geschlossen.

Die Grand Rapids Brewing Company wird nach 11 Jahren endgültig schließen

„Die Innenstadt von Grand Rapids ist unser geschätztes Zuhause, wo jedes Pint Handwerkskunst, Gemeinschaft und Widerstandsfähigkeit repräsentiert“, sagte Ned Lidvall, CEO von Project BarFly, der Muttergesellschaft der Grand Rapids Brewing Company. „Lassen Sie uns einen letzten Toast auf die Erinnerungen und Freundschaften ausbringen. Vielen Dank an unser Team und die Stadt Grand Rapids, dass Sie Teil unserer Reise sind“, sagte er.

BarFly bedankte sich auch bei seinem Team, den Mitgliedern des Grand Rapids Brewing Company Cup Club und den Gemeindemitgliedern, die in den letzten 11 Jahren Zeit in der Brauerei verbracht haben, sowie bei der Feuerwehr von Grand Rapids und den Ersthelfern für ihre schnelle Reaktion Tag des Vorfalls. Feuer.

Die Grand Rapids Brewing Company gibt bekannt, dass der Mietvertrag für ihre Räumlichkeiten im Mai verfügbar sein wird, und sie können es kaum erwarten, das weitere Wachstum von Beer City USA und dem Viertel Heartside zu sehen.

„Es ist ein erstklassiger Raum in der Innenstadt von Grand Rapids und wird für jemanden gut sein. Ich meine, es sind wahrscheinlich zwei Räume, weil es eigentlich ein ziemlich großer Raum ist, aber wir werden dort etwas Gutes haben – das verspreche ich.“ Richard App, der sich auf die Bindung und Anziehung kleiner Unternehmen in Grand Rapids spezialisiert hat, sagte am Freitag gegenüber FOX 17. „Es muss etwas sein, das Unterhaltungswert hat und kinderfreundlich sein kann. Das brauchen wir. Wir brauchen mehr davon in der Innenstadt, und ich bin gespannt, was Bell diese Lücke füllt.“

Siehe auch  Shein hat einen Börsengang in den USA beantragt, da der Fast-Fashion-Riese seine globale Reichweite ausbauen will

BarFly besitzt außerdem HopCat Lounge und Stella's Lounge.