Juni 24, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Entwickler von Saints Row und Red Faction, Volition, wurden nach 30 Jahren eingestellt

Die Entwickler von Saints Row und Red Faction, Volition, wurden nach 30 Jahren eingestellt

Die Spielebranche erlitt heute einen weiteren Schlag, als Volition die Schließung mit sofortiger Wirkung ankündigte.

Im offiziellen Update Über LinkedInDer US-Entwickler – der über 30 Jahre Erfahrung verfügt – sagte, die Schließung sei Teil des „Restrukturierungsprogramms“ der Embracer Group. Um „seine Position als Branchenführer zu behaupten“, musste Embracer diese „schwierige Entscheidung“ treffen.

„Im Rahmen dieses Programms bewerteten sie die strategischen und operativen Ziele und trafen die schwierige Entscheidung, Volition mit sofortiger Wirkung zu schließen.“

Im Rahmen dessen unterstützt die Embracer Group das Team von Volition mit funktionaler Unterstützung und hilft ihnen bei einem reibungslosen Übergang. Im letzten Satz des Updates dankte Volition seinen Kunden und Fans für ihre Unterstützung in den letzten 30 Jahren.

Obwohl Volitions neuestes Saints Row Reboot es nie auf die Switch geschafft hat, schafften es einige seiner älteren Titel derselben Serie. Dazu gehören Saints Row: The Third und Saints Row IV, und es gab sogar ein Remake ihres alten Spiels, Red Faction: Guerrilla. Volition startete 1993 unter dem Namen Parallax Software und war in den Anfangsjahren für seinen Ego-Raumschiff-Shooter bekannt. runterkommen.