Mai 21, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutschlands Schwärme mit Putin zeigen einen sehr festen Stil

Aktenfoto: Bundeskanzler Olaf Scholes beobachtet am 15. Februar 2022 eine Abendparade am Grab eines unbekannten Soldaten an der Kremlmauer in Moskau, Russland. REUTERS / Maxim Schemetow / Pool / Dateifoto / Dateifoto

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Moskau / Berlin, 16.02. – Deutschlands Bundeskanzler Olaf Scholes wird Führungsschwäche in der Ukraine-Krise und dem leise sprechenden Russland vorgeworfen. Doch als er am Dienstag den Kreml besuchte, stellte er sich nicht gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin, und es schien ihm Spaß zu machen.

Politikexperten fragten sich, wie der gelassene Scholes, der sein Amt im Dezember antrat, „in die Höhle des Löwen“ treten würde. Russische Beamte sind dafür bekannt, sich in der Öffentlichkeit zu verspotten oder versuchen, ihr Publikum zu übertreffen, indem sie ihre Fähigkeiten testen.

2007 lud Putin seinen schwarzen Labrador zu einem Treffen mit Ex-Präsidentin Angela Merkel ein.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Aber Scholes stieß während seiner gemeinsamen Pressekonferenz während einer eintägigen Reise nach Moskau im Rahmen einer hektischen Diplomatie, um eine russische Invasion in der Ukraine zu verhindern, unerwartet mit Putin zusammen. Weiterlesen

Als Putin die Nato dafür kritisierte, dass sie 1999 mit der Bombardierung des ehemaligen Jugoslawiens einen Krieg in Europa begonnen hatte, antwortete Scholz, indem er sagte, dass dies getan wurde, um einen Völkermord im Kosovo zu verhindern, was sich auf die Verfolgung von Albanern im Kosovo bezieht.

Putin wandte ein, Russland betrachte das Verhalten ethnischer Russen in der Donbass-Region in der Ostukraine als Völkermord. Später sagte Putin in einer separaten Pressekonferenz, dass Putins Gebrauch des Wortes Scholz-Völkermord falsch sei.

Siehe auch  Medvedev besiegte Russland im Davis-Cup-Halbfinale und besiegte Deutschland

Scholes machte sich über Putins Befürchtungen vor einer nachlassenden Nato-Erweiterung lustig, weil diese nicht bald auf der Tagesordnung stünde und er sein Land lange geführt habe.

„Ich weiß nicht, wie lange der Präsident im Amt bleiben will“, sagte er mit einem Lächeln auf Putins Gesicht. „Es mag lange dauern, aber es kommt mir nicht ewig vor.“

Einige Analysten lobten ihn dafür, Bürgerrechtsfragen und verschiedene Aktivisten getroffen zu haben.

Als er später von Reportern nach dem Geschwätz mit Putin gefragt wurde, lachte Scholes, was den Eindruck von „ernsthaften“ vierstündigen Gesprächen erweckte.

Einige Kritiker beklagten immer noch, dass die Ukraine Russland zu viel gegeben habe, indem es seine Chancen auf eine NATO-Mitgliedschaft verringert habe.

Sein entschlossener Ton kann viel dazu beitragen, seine Glaubwürdigkeit als einer der besten Politiker Europas wiederherzustellen. Der jüngste Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Moskau leitete die Ukraine-Krise in Europa ein, wenn auch mit gemischten Ergebnissen. Weiterlesen

Als Putin vergangene Woche auf einer gemeinsamen Pressekonferenz die Behauptung der Nato in Frage stellte, es handele sich definitiv um ein Verteidigungsbündnis, und dabei die Feldzüge des Lagers im Irak, in Libyen, Afghanistan und Serbien anführte, versuchte der französische Staatschef nicht einmal, dies zu leugnen.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Bericht von Sarah Marsh in Berlin, Madeline Chambers in Berlin und Mark Travelian in London; Bearbeitung von Sam Holmes

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.