Juni 15, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutschlands Scholes lobt die günstigen Elektroautos von VW als „sehr gut“

Deutschlands Scholes lobt die günstigen Elektroautos von VW als „sehr gut“

(Bloomberg) – Bundeskanzler Olaf Scholz begrüßte den Schritt der Volkswagen AG, in Europa Elektroautos zum Preis von 20.000 Euro (21.696 US-Dollar) zu entwickeln, als „sehr gut“.

„Wir sind das Land mit der stärksten Automobilindustrie der Welt und wollen ein Global Player sein“, sagte Scholz am Sonntag beim Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Charo bei Berlin.

„Mit Blick auf die Patententwicklungen in der deutschen Automobilindustrie, einschließlich der E-Mobilität, bin ich zuversichtlich, dass uns das gelingen wird“, fügte Schalz hinzu.

Volkswagen kündigte letzte Woche Pläne zum Bau erschwinglicher kompakter Elektrofahrzeuge an, die 2027 auf den Markt kommen sollen, während chinesische Konkurrenten darauf drängten, mit günstigeren Modellen in die Region vorzudringen.

Lesen Sie auch: VW gibt Partnerschaften auf, um 20.000 Elektroautos selbst zu bauen

Der Wolfsburger Autobauer hat Angebote einer Partnerschaft bei der Entwicklung neuer Autos abgelehnt.

Europas Automobilhersteller stehen unter Druck, ihr Angebot zu aktualisieren, da das langsame Wirtschaftswachstum und schwindende Subventionen die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen beeinträchtigen. Mit nur 1,4 Millionen Zulassungen Anfang des Jahres liegt Deutschland hinter seinem Ziel von 15 Millionen Elektroautos bis 2030 zurück.

Lesen Sie auch: Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen sieht sich den Forderungen der Investoren gegenüber, die EV-Strategie zu schärfen

Bei den derzeit verkauften Elektrofahrzeugen handele es sich größtenteils um Dienstwagen, sagte Scholz, obwohl „der Wunsch besteht, dass auch andere Menschen Neuwagen kaufen, was nicht in allen Preisklassen möglich ist“.

Er fügte hinzu, dass die deutsche Automobilindustrie bereits über „erstklassige Weltklasseprodukte verfügt und in diesem und im nächsten Jahr noch weitere hinzukommen werden“.

©2024 Bloomberg LP