Juni 16, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Das verarbeitende Gewerbe in Deutschland zeigt Anzeichen einer Erholung

Was geht hier vor sich?

Das verarbeitende Gewerbe in Deutschland – verantwortlich für ein Fünftel der größten Volkswirtschaft Europas – zeigt Anzeichen von Stabilität. Im Mai stieg der endgültige Einkaufsmanagerindex (PMI) des HCOB von 42,5 im April auf 45,4, lag jedoch immer noch unter der Wachstumsschwelle von 50.

Was bedeutet das?

Ein Anstieg des Einkaufsmanagerindex (PMI) deutet darauf hin, dass die Talsohle im deutschen verarbeitenden Gewerbe möglicherweise durchschritten ist. Der Rückgang der Neuaufträge fiel auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren, was auf eine mögliche Stabilität hindeutet. Darüber hinaus hat das Tempo des Produktionsrückgangs im Laufe des Jahres sehr langsam abgenommen, was auf einen positiven Trend hindeutet. Laut dem Chefvolkswirt der Hamburg Commercial Bank zeichnet sich eine bevorstehende Trendwende ab, denn nach mehr als zwei Jahren verhaltener Konjunktur dürften die Auftragseingänge steigen. Auch der schneller als erwartete Abbau der Lagerbestände deutet darauf hin, dass die Unternehmen die Nachfrage möglicherweise unterschätzt haben. Auch die Lieferzeiten verzögern sich nicht, was auf eine entspanntere Nachfragesituation hindeutet.

Warum sollte ich mir Sorgen machen?

Für Märkte: Vorsichtiger Glaube inmitten wechselnder Gezeiten.

Der nachlassende Rückgang der Produktion und der Neuaufträge deutet auf eine mögliche Erholung des Sektors hin, was das Vertrauen auf den europäischen Märkten stärken dürfte. Obwohl die Unternehmen den elften Monat in Folge Personal abbauten, gab es weniger Druck auf die Betriebskapazität und erhöhtes Vertrauen für die nächsten 12 Monate. Die befragten Unternehmen erwarten eine Erholung der Investitionen und der Nachfrage, unterstützt durch günstige Rahmenbedingungen.

Großes Bild: Eine Vision des industriellen Aufschwungs.

Als Kern der größten Volkswirtschaft Europas ist die produktive Gesundheit Deutschlands von entscheidender Bedeutung für die allgemeine wirtschaftliche Stabilität. Der langsamere Rückgang und der wachsende Optimismus spiegeln eine mögliche Erholung wider und beeinflussen die Wirtschaftspolitik und Investitionsstrategien auf dem gesamten Kontinent. Wenn sich diese positiven Trends fortsetzen, könnten wir eine deutliche Verbesserung der gesamteuropäischen Wirtschaftsaussichten erleben.

Siehe auch  Deutschlands Baerbach-Gegenreaktion wegen Entfernung des Kruzifixes beim G7-Treffen - Politico