Dezember 2, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutschland vs Liechtenstein: Reihen, Gruppennachrichten, Umgang mit Nichtregierung und mehr!

Länderspielpause hier und früher Bayern München Trainer Hansie Flick muss sich auf andere als seine regulären Namen verlassen, weil in dieser Woche einige Spieler verletzt oder isoliert sind. Glücklicherweise wurde die Spielberechtigung bereits bestätigt, sodass der Trainer gegen Liechtenstein etwas Neues ausprobieren kann, ohne sich über die Konsequenzen Gedanken machen zu müssen.

Team-News

Wenn Sie die Berichte nicht weiterverfolgt haben, finden Sie hier eine kurze Übersicht darüber, wer diese Woche nach Deutschland abreist:

  • Nicholas Sule ist nach einem positiven Test auf Govit-19 selbstisoliert.
  • Joshua Kimmich, Serge Knabri, Jamal Musiala und Kareem Ademi sind aufgrund ihrer engen Verbindung zu Sulei selbstisoliert.
  • Die Chelsea-Spieler Timo Werner und Kay Howards wurden aufgrund einer Verletzung bzw. einer Sperre ausgeschlossen.
  • Auch Nico Schlotterbeck, Florian Wirtz und Julian Draxler reihen sich in die Verletztenliste ein.
  • Ilkay Gundogan, Robin Gosens und Mats Hummels wurden diesmal alle von der Anrufliste gestrichen, damit sie sich auf ihre jeweiligen Verletzungen/Ermüdung konzentrieren können.

Es ist gut, dass Flick so viele Spieler eingeladen hat, denn es ist eine Liste derer, die nicht gekommen sind. Deutschland hat immer noch die Möglichkeit, gegen Liechtenstein anzutreten, also wird die Sequenz so aussehen.

Lucas Enmecha konnte seinen ersten Start gegen den Stürmer hinlegen, Thomas Müller startete 4-2-3-1 hinter ihm. Leroy Sane und Marco Reyes sind die besten Kandidaten, um an der Seitenlinie zu starten, mit allen Verletzungen und nicht isoliert auf der Flügelspielerposition.

Im Mittelfeld hat sich Joshua Kimmich einmal ausgeruht, er würde wohl wütend werden. Das ist eine Erleichterung für Bayern-Fans – bis er endlich selbst das Virus bekommt, kann er sich endlich eine Woche frei nehmen und sich von all den Fußball-Minuten erholen, die er gespielt hat. Leon Goretska wird der Senior-Spieler im Mittelfeld und könnte mit Gladbachs Florian Newhaus gepaart werden. Wolfsburgs Maxie Arnold ist eine weitere Option, aber er wird weniger wahrscheinlich anfangen, weil er nicht auf der ursprünglichen Anrufliste steht.

Siehe auch  Asterix und Obelix gegen die Römer - Deutschland unter Bewegungsdruck

In der Abwehr könnte David Rum als Linksverteidiger Jonas Hoffmanns ungewöhnliche Rolle als deutscher Rechtsverteidiger überdenken. Da Antonio Rüdiger und Matthias Zinder bei Sule fehlen, wäre der Ballbesitz von Flickr die beste Wahl für den Mittelfeldspieler. In der Zwischenzeit wird erwartet, dass Manuel Neuer trifft.

So sollte diese XI aussehen: