August 10, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Deutschland nimmt Kohlekraftwerk nach Unterbrechung der Gasversorgung wieder ans Netz | Deutschland

Das Kohlekraftwerk wurde eingemottet und wieder ans Netz angeschlossen. DeutschlandDebatte darüber, wie Europas größte Volkswirtschaft ohne russisches Gas zurechtkommen würde

Die Anlage in Niedersachsen, die dem tschechischen Energieunternehmen EGH gehört, hat eine Notgenehmigung für den Betrieb bis April erhalten, um die Energieproduktion anzukurbeln.

Der Schritt wurde von Deutschlands Wirtschaftsminister Robert Habeck, einem führenden Grünen, als notwendiges Übel bezeichnet, da er einräumte, dass dies ein erheblicher Rückschlag für die Bemühungen des Landes zur Bewältigung der Klimakrise sein würde.

Eine Verlängerung der Laufzeit von Atomkraftwerken bis Ende des Jahres schlossen die Grünen dagegen aus.

Ricardo Lang, Vorsitzende der Grünen, die in einer Koalitionsregierung mit den Sozialdemokraten und der wirtschaftsfreundlichen FDP sitzen, sagte, ein solcher Schritt werde nicht passieren, solange ihre Partei an der Regierung sei.

Er wies Forderungen von FDP-Finanzminister Christian Lindner zurück, drei Atomkraftwerke bis 2024 offen zu halten, wenn sie bis Ende des Jahres in Betrieb gehen.

Deutschland ist stark auf russisches Gas angewiesen und liefert über seine größte Pipeline Nord Stream 1 durch die Ostsee derzeit etwa 20 % der erwarteten Mengen. Als Ergebnis seiner Invasion in der Ukraine.

Politiker haben vor Krisensituationen in diesem und im nächsten Winter gewarnt, da Deutschland versucht, die Energieknappheit zu bewältigen. Es werden Einschränkungen auferlegt Beheizung öffentlicher Gebäude Schwimmbäder, Rathäuser und Unternehmen wurden gebeten, den Arbeitgebern zu erlauben, so viel wie möglich von zu Hause aus zu arbeiten, um eine Überhitzung großer Bürogebäude zu vermeiden. Industrie und Öffentlichkeit werden aufgefordert, den Energieverbrauch zu kontrollieren.

Schwieriger wird die Wiederaufnahme der Nutzung von Kernkraftwerken gesehen, die Deutschland nach Angaben der Regierung von Angela Merkel 2011 nach der Katastrophe von Fukushima auslaufen lassen wird. Es erfordert jahrelange Investitionen und es mangelt an der notwendigen Ausrüstung, dem Wissen und den Humanressourcen.

Lang sagte in einem breit angelegten Interview mit der Zeit, dass die Kernenergie in Deutschland keine Zukunft habe. „Was Christian Lindner vorschlägt, ist nichts anderes als ein Neustart der Atomindustrie“, sagte er. „Das wird nicht passieren, zumindest unter unserer Aufsicht.“

Er beklagte einen „Mangel an Ernsthaftigkeit“ in der seit Wochen tobenden Debatte. „Atomkraft ist eine sehr gefährliche Technologie“, sagte Long, räumte aber ein, dass viele Deutsche besorgt waren, nachdem Russland das Gas abgestellt hatte.

Melden Sie sich für die erste Ausgabe unseres kostenlosen täglichen Newsletters an – jede Woche um 7 Uhr BST

„Aber wir brauchen wirklich Antworten, die zum Problem passen“, sagte er. „Wir haben ein Heizungsproblem, kein elektrisches Problem.“ Kernkraft könne nur zu einem geringen Teil ausgefallene Gaslieferungen ersetzen. Drei kontinuierlich betriebene Kernkraftwerke decken das Äquivalent von 6 % des deutschen Strombedarfs, und ein Teil der Energie wird nach Frankreich exportiert.

Im vergangenen Jahr wurden 12,6 % des deutschen Stroms – 65,2 Milliarden Kilowattstunden – von Gaskraftwerken produziert.

Siehe auch  Der Kreml hat signalisiert, dass er zum Dialog bereit ist - Deutschlands Scholes