Dezember 6, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Der britische Kanzler Kwasi Quarting macht einen Rückzieher bei einer Senkung des Steuersatzes um 45 %

Der britische Kanzler Kwasi Quarting macht einen Rückzieher bei einer Senkung des Steuersatzes um 45 %

LONDON – Die britische Regierung sagte, „wir haben es verstanden“, als sie Pläne aufgab, den höchsten Einkommenssteuersatz für Menschen mit hohem Einkommen abzuschaffen, ein wichtiger Bestandteil ihrer zentralen Wirtschaftspläne, die die Märkte erschreckten und das britische Pfund auf ein gesundes Niveau fallen ließen . Niedrigste Zeit gegenüber dem US-Dollar.

Premierministerin Liz Truss kündigte am Montag eine große Kehrtwende für die britische Regierung an Die vorgeschlagene Verschrottung von 45 Prozent für diejenigen, die mehr als 150.000 Pfund (168.000 US-Dollar) verdienen, ist zu einer „Ablenkung“ geworden.

Ähnlich äußerte sich der neue Finanzminister Kwasi Kwarting: „Wir haben es verstanden und wir haben zugehört.“

Die Truss-Regierung hat am 23. September ihren höchst umstrittenen Wirtschaftsplan in einem „Mini-Budget“ vorgestellt. Sie werden sehen, wie sich das Vereinigte Königreich Milliarden leiht, um Steuersenkungen und Ausgaben zu zahlen, um die Verbraucher vor höheren Energierechnungen zu schützen.

Das Pfund fiel nach Steuersenkungen gegenüber dem Dollar auf ein Allzeittief

Auf die Pläne wurde schnell reagiert. Anleger, die befürchteten, dass die Maßnahmen die Inflation verschlimmern würden, ließen das Pfund und Staatsanleihen fallen. In einem sehr ungewöhnlichen Schritt intervenierte die Bank of England letzte Woche, um eine Revolution auf dem Finanzmarkt zu stoppen.

Auch die Popularität der Konservativen Partei hat abgenommen. In einer beeindruckenden YouGov-Umfrage lagen die Konservativen 33 Prozentpunkte hinter der oppositionellen Labour Party, eine Lücke, die es seit den 1990er Jahren nicht mehr gab.

Siehe auch  Aktuelle Nachrichten über Russland und den Krieg in der Ukraine

Die Verschiebung stellt einen schweren Schlag für die Autorität von Truss dar, der seit knapp einem Monat im Amt ist. Kürzlich, am Sonntagmorgen, sagte sie, sie bekenne sich zu dieser Politik und werde an den Steuersenkungen festhalten. Es wurde erwartet, dass Courting die Maßnahmen in seiner Rede auf der Jahreskonferenz der Konservativen Partei später am Montag verteidigt.

Aber die Regierung sieht sich einer wachsenden Gegenreaktion aus ihren Reihen ausgesetzt, da viele konservative Gesetzgeber öffentlich ihren Widerstand gegen Pläne zum Ausdruck bringen, die die bestbezahlten Steuersenkungen bieten, während Millionen durch die Krise der Lebenshaltungskosten finanziell unter Druck geraten.

Die Pläne müssen noch vom Parlament verabschiedet werden, und einige Kommentatoren haben in Frage gestellt, ob sie es schaffen werden.

„Ich kann die Abschaffung der 45-Pence-Steuer nicht unterstützen, wenn Krankenschwestern Schwierigkeiten haben, ihre Rechnungen zu bezahlen“, twitterte die konservative Abgeordnete Maria Caulfield, die in der vorherigen Regierung als Staatssekretärin für Gesundheit fungierte.

Michael Gove, ein hochrangiger Konservativer, sagte, die nicht finanzierten Steuersenkungen seien „nicht konservativ“.

Auf die Frage der BBC, ob er die Pläne verworfen habe, weil sie keine Unterstützung im Parlament bekommen würden, sagte Quarting: „Es geht nicht darum, sie zu bekommen, es geht darum, Menschen hinter die Aktion zu bringen. Es geht nicht um Parlamentsspiele oder Abstimmungen im Parlament. Verbreitet.

„Es geht darum, den Menschen zuzuhören, den Wählern zuzuhören, die sehr starke Ansichten dazu geäußert haben, und insgesamt denke ich, dass es richtig war, nicht voranzukommen“, sagte er.