Oktober 16, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Angela Merkel unterstützt andere Konservative als Kanzler vor knappen deutschen Stimmen

Da die Deutschen bei der Bundestagswahl am Sonntag zu kurz vor der Wahl stehen, fordern die Mitte-Links-Sozialdemokraten (SPD) die Konservativen von Präsidentin Angela Merkel zum Rücktritt auf.

Merkel ist seit 2005 an der Macht, will aber nach der Wahl zurücktreten. Damit wird das Wahlzeitalter zu einem Wendepunkt bei der Weichenstellung für Europas größte Volkswirtschaft.

Ein gebrochener Wähler bedeutet, dass nach der Wahl die führenden Parteien miteinander klingen werden, die mehrere Monate lang formelle Koalitionsverhandlungen beginnen werden.

Der konservative Kandidat Armin Lashet hatte am Samstag im eigenen Wahlkreis Aachen mit Merkel Wahlkampf gemacht, das SPD-geführte Linksbündnis Grüne und die linksradikale Partei Die Linke würden Europa destabilisieren.

“Sie wollen uns aus der NATO raus, sie wollen dieses Bündnis nicht, sie wollen eine andere Republik”, sagte Lachet, 60. “Ich möchte nicht, dass Linge in der nächsten Regierung ist.”

In Berlin sind am Samstag Wahlplakate mit Annalena Berberg, Ko-Vorsitzende der Grünen, Olaf Scholes, Fraktionsvorsitzender der SPD, und Laschett, Fraktionsvorsitzender der CDU, aufgetaucht. (John McDougall / AFP / Getty Images)

Im Rennen gegen Lashett gewann Olaf Scholes von der SPD, Merkels Rechts-Links-Finanzminister, alle drei Fernsehdebatten zwischen den Spitzenkandidaten.

Scholes, 63, lehnte das linke Bündnis mit der Linken nicht ab, sagte aber, es sei eine rote Linie für das Nato-Mitglied SPD.

Nach einem innenpolitischen Wahlkampf müssen die Verbündeten Berlins in Europa und darüber hinaus mehrere Monate warten, ob die neue Bundesregierung bereit ist, sich außenpolitisch zu engagieren.

Wenn die politische Landschaft gespalten ist, wird es wahrscheinlich ein Dreierbündnis geben. Die letzten Umfragen bescherten den Sozialdemokraten einen knappen Vorsprung, aber die Konservativen haben den Abstand in den letzten Tagen verringert und viele Wähler sind noch unentschlossen.

Oft bilden Koalitionsansichten ein Bündnis mit der SPD oder dem konservativen CDU/CSU-Block – wer zuerst kommt – den Grünen und Liberalen Liberaldemokraten (FDP).

Scholes spricht am Samstag während einer Party in Botswana mit Anhängern. (Hannibal Hanske / Reuters)

Scholes sagte gegenüber Anhängern in seinem eigenen Wahlkreis in Potsdam bei Berlin, er glaube immer noch, dass SPD und Grüne die Mehrheit für eine eigene Regierung ohne einen dritten Partner gewinnen würden.

„Je stärker die SPD, desto einfacher wird es, ein Bündnis zu bilden“, sagte Scholes. “Ich weiß nicht, was möglich ist, aber es ist möglich, zum Beispiel ein rot-grünes Bündnis zu bilden. Ich glaube, es ist möglich. Wir werden sehen.”

Konservative und FDP lehnen beide eine europäische “Kreditunion” ab und wollen einen gemeinsamen EU-Kredit zur Finanzierung des Coronavirus-Aufholpakets des Bundes sicherstellen. Die SPD hat davon gesprochen, Maßnahmen für eine Finanzunion zu ergreifen.

Die Grünen wollen eine gemeinsame europäische Geldpolitik, die Investitionen in Umwelt, Forschung, Infrastruktur und Bildung unterstützt.

Siehe auch  Deutschland besiegt Portugal mit 4:2 bei der Euro 2020