Februar 5, 2023

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Wenn Aaron Rodgers die Packers für ein anderes Team verlassen würde, wohin würde er gehen?

Getty Images

Letztes Jahr, so scheint es Aaron Rodgers Setzen Sie den Fallschirm auf, steigen Sie in das Flugzeug, warten Sie, bis es die Höhe erreicht hat, und stellen Sie sich an die offene Tür. Dann beschloss ich, nicht zu springen.

Und so scheint Rodgers im Jahr wieder den Fallschirm aufzustellen.

In seinen Kommentaren am Dienstag gegenüber Pat McAfee und AJ Hook wurde überdeutlich, dass Rodgers dies zumindest tun würde. Betrachten Sie die Möglichkeit nicht für eine andere Mannschaft zu spielen. Und da so viele Mannschaften möglicherweise nach neuen Rückraumspielern suchen, haben wir uns entschieden, eine Liste möglicher Ziele zusammenzustellen – und sei es nur, um sie zu streichen.

Hier ist die breitestmögliche Liste, die wir uns vorstellen können, in der Reihenfolge, die ich mir vorstelle: AFC, dann NFC; Osten, Norden, Süden, Westen.

Flugzeuge.

Sie prüfen ihre Optionen. Besitzer Woody Johnson hat seine Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, für den richtigen Spieler Geld auszugeben. Werden sie sich alle für den 39-jährigen Quarterback entscheiden, wie sie es vor 15 Jahren mit dem damals 38-jährigen Brett Favre taten?

Wäre Rodgers bereit, Wisconsins äußerst freundliche Grenze mit New York zu tauschen? Jets-Fans rollten ihm den roten Teppich aus. In dem Moment, in dem er ausrutscht, werden sie anfangen, ihn lauter denn je auszubuhen.

Delfine.

Die Dolphins haben unter Head Coach Mike McDaniel eine großartige Offensive zusammengestellt. Das machte der Quarterback Toa Tagovailoa Sieh genau hin. Was würden Sie für jemanden wie Rodgers tun?

Dies ist eine Frage, die sich Dolphins-Fans stellen sollten. Obwohl ihre starke Loyalität gegenüber Tua sie manchmal dazu gebracht hat, sich über mögliche Einschränkungen seiner Gesamtfähigkeiten zu täuschen, sollten leidenschaftliche Dolphins-Fans bereit sein, die Frage zu stellen, ob das Team mit einem besseren Quarterback besser sein könnte.

Siehe auch  2022 Masters Leaderboard: Live-Berichterstattung, Tiger Woods-Punktzahl, Golfergebnisse heute in Runde 4 im Augusta National

Rodgers wird der beste Quarterback sein. Es könnte der Unterschied zwischen einem Schweben um 0,500 und einem Super-Bowl-Lauf sein.

Patrioten.

wenn Mac Jones Könnte Rodgers ausfallen? Rodgers, der sich mit Bill Belichick zusammentun würde, wäre großartig. Die eigentliche Frage ist, ob die Patriots genug um Rodgers herum haben werden, damit er sowohl als Spieler als auch als Team funktioniert.

Krähen.

Wenn sie Lamar Jackson handeln, brauchen sie einen neuen Quarterback. Der einfache Schritt wäre der Aufzug Tyler Huntley. Der schwierigste Schritt wäre, einen Quarterback zu bekommen, dessen Anwesenheit eine Überholung der Offensive erfordert.

Alles in allem ergibt das keinen Sinn. Es wäre eine sehr große Investition und eine dramatische Veränderung.

Titanen.

Sie haben die Chance, schnell wieder sehr gut zu werden. starke Abwehr, Derek HenryOh, toller Chef. Tennessee macht für Rodgers sehr viel Sinn.

Texas.

Rodgers sagte am Dienstag, er wolle nicht Teil des Wiederaufbaus sein. Streichen Sie also Texas aus dieser Liste.

Fohlen.

Für Rodgers macht es Sinn. Es macht einfach keinen Sinn für die Colts, die nach einem Jahr dringend die Gewohnheit von einjährigen Vereinbarungen mit alternden Quarterbacks brechen müssen.

Räuber.

Die Raiders suchen einen neuen Quarterback. Ob Rodgers und Trainer Josh McDaniels gut zusammenarbeiten werden, wird eine sehr reale Frage sein. Und wenn Rodgers das Ziel hat, die Division zu gewinnen, wird er wahrscheinlich nicht das Team auswählen, das er hat Patrick Mahomes drin.

Führer.

Sie planen, mit fortzufahren Sam Howell. Wenn Rodgers interessiert ist, müssen sie diese Möglichkeit zumindest in Betracht ziehen. Da der Grad der Divisionsschwierigkeiten immer noch anhält, wäre Rodgers wahrscheinlich klug, einen anderen Ort als den NFC East in Betracht zu ziehen.

Siehe auch  Xander Bogaerts Berichte von Insidern werden Red Sox-Fans begeistern

Leoparden.

Besitzer David Tepper ist immer auf der Suche nach einem Quarterback für das Franchise. Und das Team ist gut genug, um mit jemandem wie Rodgers auf der Liste umzugehen.

Hacker.

Wieder einmal will Rodgers nicht Teil der Wiederaufbaubemühungen sein. Der Hacker hat plötzlich das Gefühl, in dieser Situation festzustecken. nächste.

Heilige.

Das wäre vor ein oder zwei Jahren toll gewesen. Jetzt ist es fast so, als ob die Saints zu sehr an einem Scheideweg stehen, als dass Rodgers sie davon abbringen könnte. Außerdem wird es ihnen schwer fallen, den Platz für die Kappe zu finden, um seinen Knoten aufzunehmen.

Falke.

Das ist faszinierend. Die Falcons haben in den letzten zwei Jahren mehr Spiele gewonnen, als irgendjemand hätte erwarten können. Sie haben einige sehr talentierte Spieler in Skill-Positionen. Es ist möglich, dass sie kurz davor stehen, im Wettbewerbsmodus zu erscheinen. Rodgers kann sie dort besorgen.

49er.

Im April 2021 versuchten die 49ers einen Trade für Rodgers. Seitdem haben sie viel dafür aufgegeben Tri LanzeUnd sie stolperten darüber Brooke Purdy. Wenn sie einen Veteranen auf der Quarterback-Position hinzufügen würden, würden sie höchstwahrscheinlich unterschreiben Tom Brady.

Seahawks.

Gino Schmidt Er will bleiben, und die Seahawks scheinen ihn zu wollen. Wenn Rodgers jedoch hofft, an der Westküste zu spielen, kommt er Kalifornien wahrscheinlich am nächsten – außer nach Las Vegas.