Februar 24, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ushers größte Songs und Karriere-Highlights: ein Super Bowl-Guide

Ushers größte Songs und Karriere-Highlights: ein Super Bowl-Guide

Ushers „My Way“-Residency, die 2021 in Las Vegas begann (die Stadt, in der Frank Sinatra einst selbst auf Tour war), lässt den R&B-Sänger bei 100 aufeinanderfolgenden ausverkauften Shows mit Prominenten flirten und Social-Media-Momente posten. Die Show war voller Energie und voller Rollschuhe und Stripperinnen.

Aber die Landschaft war nicht die einzige Attraktion. FührungDer 45-Jährige nutzte die Retrospektive, um die Markenzeichen seiner 30-jährigen Musikkarriere zu präsentieren: reiner Gesang, ausgefeilte, aber mühelose Tanzbewegungen und herzzerreißender Charme in der Tradition seines Idols Sammy Davis Jr. und Ben Vereen, seines Paten . Daher ist es passend, dass der Auftritt des achtfachen Grammy-Gewinners am 11. Februar erfolgt Er wird die Halbzeitshow performen beim Super Bowl LVIII in Las Vegas, wenige Tage nachdem er sein neuntes Studioalbum „Coming Home“ veröffentlichen sollte, das er als „Liebesbrief an das Erbe meiner Karriere“ bezeichnete. Hier sind die Epochen, die Ushers Karriere prägten.

Nachdem er in seinem Kirchenchor angefangen hatte, begann Usher im Alter von 10 Jahren professionell mit einer R&B-Gruppe in seiner Heimatstadt Chattanooga, Tennessee, zu singen. Ein Soloauftritt bei „Star Search“ im Jahr 1991 brachte ihm ein Vorsprechen beim Mitbegründer von LaFace Records, L.A. Reid, ein, der ihn beim in Atlanta ansässigen Label unter Vertrag nahm. Usher zog im Alter von 12 Jahren dorthin und arbeitete unter der Anleitung des Produzenten Sean „Puff Daddy“ Combs, der Giudici und Mary J. Blige entwickelte.

Combs verlieh Ushers selbstbetiteltem Debütalbum aus dem Jahr 1994 seinen charakteristischen New Jack Swing, auf dem der 15-Jährige Sexlieder sang Er sagte später Er hatte nicht viel von seinem Input. Obwohl die Singles der LP, inkl „Ich denke an dich,“ Es lief gut im Black R&B-Radio und die LP erreichte Platz 167.

Siehe auch  Wordle Today: Hier sind die Antworten und Tipps von Wordle für den 21. Juli

1995-2001

In seinen späten Teenagerjahren entwickelte Asher unter verschiedenen Anleitungen seine künstlerische Persönlichkeit. Nach der Aufnahme seines ersten Albums verlor Usher vorübergehend seine Stimme, was ihn dazu veranlasste, sich auf die Verbesserung seiner Tanzfähigkeiten und seiner Bühnenpräsenz zu konzentrieren. Er zog mit Jermaine Dupri zusammen, dem Songwriter und Produzenten, der auf dem Weg zum Aufbau des Plattenlabels So So Def Platinalben für das Teenager-Rap-Duo Kris Kross und die R&B-Gruppe Xscape anführte.

Dupree ermutigte Asher, seine Erfahrungen in die Songs einfließen zu lassen und auf Atlantas musikalische und kulturelle Identität zurückzugreifen, indem er über knackigere Hi-Hats und schwere Bässe sang und mit anderen lokalen Künstlern wie der Sängerin Monica zusammenarbeitete.

Das daraus resultierende Album My Way (1997) war voller langsamer, kraftvoller Musik und jugendlichem Selbstvertrauen, und Usher landete seinen ersten Nr.-1-Hit (mit „Schön und langsam“) und seine erste Grammy-Award-Nominierung (für „Du machst mir Lust“) und sieben Millionen Mal verkauft. Er erweiterte die Formel auf seiner nächsten Veröffentlichung „8701“ (2001), die zwei Nr.-1-Singles hervorbrachte, „U Got It Bad“ und „U Remind Me“, und ihm zwei Grammy Awards einbrachte.

Usher brachte seinen musikalischen Erfolg in Rollen in Fernsehshows und Filmen mit Schwerpunkt auf Teenagern zum Ausdruck, darunter „Moesha“, „The College“ und „She’s All That“.


2004

Mit dem Diamantenverkauf „Confessions“ (2004) schufen Usher und Dupri ihr bahnbrechendes Werk des halbautobiografischen R&B, indem sie eine Liebesgeschichte mit einer üppigen, verführerischen Produktion verbanden, die sich in der rauhen, verrückten Musik vertiefte, die zu Beginn des ersten Jahrzehnts in Atlanta entstand des einundzwanzigsten Jahrhunderts. .

Die Grundlage für Geschichten über Untreue hat zu Spekulationen über das Ende von Ushers Beziehung mit Rozonda (Chile) Thomas von der mehrfach mit Platin ausgezeichneten Girlgroup TLC geführt. Die Musik übertrumpfte schließlich das dramatische Drama und das Album hatte vier Nummer-1-Songs, angeführt von „Yeah!“, dem allgegenwärtigen Clubsong mit Lil Jon und Ludacris, der von Ushers zweiter Single „Burn“ von der Spitzenposition verdrängt wurde. „ „Confessions Part II“ und „My Boo“, ein Duett mit Alicia Keys, das der Neuauflage des Albums beigefügt wurde, führten beide ebenfalls die Charts an.

Siehe auch  George Santos verklagt Jimmy Kimmel wegen Cameo-Videostreichen

„Confessions“ brachte Usher drei Grammy Awards ein und wurde das zweitbestverkaufte Album der 2000er Jahre.

2007-2019

Als Usher in die Dreißiger ging, strebte er nach größerer Kontrolle über sein persönliches und kreatives Leben. Er verließ seine Mutter Jonetta Patton im Jahr 2007, nachdem er kurzzeitig in der Broadway-Wiederaufnahme des Musicals „Chicago“ mitgewirkt hatte. Im selben Jahr heiratete er Tameka Foster und begrüßte ihren ersten Sohn, Asher Raymond V. Diese Ereignisse spiegelten sich in dem emotionalen Film Here I Stand (2008) wider.

Der Nachfolger „Raymond vs. Raymond“ (2010) dokumentierte ihre Scheidung und zeigte, wie Usher Kooperationen erkundete – mit der aufstrebenden Nicki Minaj bei „Lil Freak“ und mit Pitbull bei „DJ Got Us Fallin‘ in Love“. .“ „, und mit Will.i.am bei „OMG“, das vier Wochen lang auf Platz eins stand. Und mit „Raymond vs. Mit „Raymond“ und „Looking 4 Myself“ (2012) wandte sich Usher der Elektro-Pop-Musik zu, die damals die Charts dominierte, und arbeitete mit Produzenten wie Max Martin und Diplo zusammen, schaffte es jedoch nicht, die kritische und verkaufsstarke Wirkung von „Confessions“ zu erreichen „. .

Im Jahr 2013 trat Usher zwei Staffeln lang als Trainer der Reality-TV-Show „The Voice“ bei und betreute den Gewinner der Staffel 2014, Josh Kaufman. Seine Aufnahmebemühungen in den nächsten Jahren orientierten sich erneut an den dominanten Rap-Einflüssen aus Atlanta. Auf „Hard II Love“ (2016) waren Young Thug und Future zu hören, und der selbstbetitelte Track „A“ (2018) wurde vollständig von Zaytoven produziert, dessen Beats Soundtracks für den Aufstieg von Rappern wie Gucci Mane, 21 Savage und Migos lieferten . .

Siehe auch  Cynthia Bailey spricht über verärgerte Jury: „Verhalten nach dem Ende verwirrt Todrick und Misha“

2021-heute

Als die Pandemiebeschränkungen im Jahr 2021 gelockert wurden, unterzeichnete Usher einen Vertrag zur Eröffnung seiner „My Way“-Residenz im Caesars Palace. Mit einer Show, die die Kultur Atlantas durch eine Eisbahn, aufwändige Tänze und farbenfrohe Kostümwechsel einbezog, zog die Show schnell Publikum an und produzierte Virale Momente von Prominenten zu klassischen Liedern und dahinschmelzend, wie Usher sie sang (siehe: Keke Palmer).

Die Show musste im MGM Grand und in Paris verlängert werden, wo andere aktive Aufnahmekünstler wie Adele, Garth Brooks und Bruno Mars ihre eigenen Residenzen in Las Vegas eröffneten. Asher hat sich auch seinen Katalog in der beliebten NPR-Show noch einmal angesehen Kleine Büroparty Die Serie im Juni 2022.

Wir bereiten uns auf die Halbzeitshow des Super Bowl vor, Usher erzählte Vogue letzten Monat Die 13-minütige Aufführung wird als Schaufenster für die R&B-Musik dienen, die seine Karriere beeinflusst hat, einschließlich potenzieller Gastauftritte der Architekten des Genres. „Dieser Abend war für mich speziell darauf ausgerichtet, R&B-Musik auf die Hauptbühne zu bringen“, sagte er.