Januar 31, 2023

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Stephanie McMahon tritt von WWE zurück, da Vince McMahon einstimmig zum CEO des Vorstands gewählt wird

Es ist erst ein paar Tage her, seit bekannt wurde, dass Vince McMahon es war offiziell Der WWE-Vorstand und große Veränderungen ereigneten sich innerhalb des Unternehmens, als die Dominosteine ​​weiter fielen. Die neueste Nachricht ist, dass seine Tochter Stephanie McMahon, die als Co-CEO und Vorstandsvorsitzende fungierte, von all ihren Positionen zurückgetreten ist.

Sie bestätigte dies in einem Tweet, den sie vor einiger Zeit auf Twitter gepostet hatte:

Eine Pressemitteilung kam von WWE, die besagte, dass Vince McMahon einstimmig zum CEO des Board of Directors gewählt wurde, wobei Nick Khan als CEO fungierte:

Stamford, Connecticut, 10. Januar 2023WWE (NYSE: WWE) gab heute bekannt, dass sein Board of Directors Vince McMahon einstimmig zum Executive Chairman of the Board gewählt hat.

Stephanie McMahon ist als Präsidentin und Co-CEO zurückgetreten.

Nick Khan wird als CEO von WWE fungieren.

Vince McMahon:

„Zunächst möchte ich meine volle Unterstützung für Stephanies persönliche Entscheidung zum Ausdruck bringen. Ich werde für immer dankbar sein, dass sie angeboten hat, während meiner Abwesenheit einzuspringen, und ich bin wirklich stolz auf die Arbeit, die ich an der Führung der WWE beteiligt war. Stephanie war es immer war die ultimative Botschafterin für unser Unternehmen, und ihre jahrzehntelangen Beiträge haben einen unermesslichen Einfluss auf unsere Marke ausgeübt.

„Ich bin stolz, ankündigen zu können, dass Nick Khan der CEO von WWE sein wird. Nicks Geschäftssinn und sein Können in der Medienbranche haben dazu beigetragen, dass unser Unternehmen Rekordeinnahmen und Rentabilität erzielt hat. Gemeinsam freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem Board of Directors kritischer Moment, um unsere strategischen Alternativen zu überprüfen und den Wert für alle WWE-Aktionäre zu maximieren.

Stephanie McMahon:

„Ich kann nicht in Worte fassen, wie stolz ich darauf bin, an der Führung des meines Erachtens größten Unternehmens der Welt mitgewirkt zu haben, und ich bin zuversichtlich, dass WWE perfekt positioniert ist, um weiterhin beispiellose kreative Inhalte zu liefern und den Shareholder Value zu maximieren.“

Nick Khan:

Stephanie McMahon ist eine großartige CEO und ein noch besserer Mensch. Es war eine Ehre, mit ihr als Co-CEO zusammenzuarbeiten. Sie wird nur weiterhin erfolgreich sein.

„Ich bin Vince McMahon und unserem Board of Directors für ihre anhaltende Unterstützung dankbar. Ich freue mich darauf, weiterhin eng mit ihnen und meinen Kollegen bei WWE zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass unser Unternehmen in den kommenden Jahren als Nummer eins im Sport-Entertainment gedeiht. ”