Mai 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Novak Djokovic kommt nach einem Zwei-Satz-Loch zurück und schlägt Laslo Dijri bei den US Open

Novak Djokovic kommt nach einem Zwei-Satz-Loch zurück und schlägt Laslo Dijri bei den US Open

ESPN-Nachrichtendienste2. September 2023 um 01:32 Uhr ET4 Minuten zum Lesen

NEW YORK – Jeder sollte inzwischen wissen, dass Novak Djokovic niemals außen vor gelassen werden sollte. Egal wie groß das Defizit ist, mit dem er konfrontiert ist. Egal wie schlecht er gespielt hat.

Daher war es logisch, dass Djokovic in der dritten Runde des Turniers einen Rückstand von zwei Sätzen überwinden und Laslo Djere mit 4:6, 4:6, 6:1, 6:1, 6:3 schlagen konnte. US Open und vermied damit sein knappstes Ausscheiden seit 2006.

Djokovic, der in der nächsten Runde auf den 25-jährigen kroatischen Qualifikanten Borna Gogo trifft, der zum ersten Mal an den US Open teilnimmt, sagte: „Natürlich ist es immer besser, ein Match zu gewinnen, als ein Match zu verlieren. Das ist es.“ einfach.“ „Ich denke, dass die Botschaft an den Rest des Feldes gesendet wird, dass ich an diesem Abend immer noch fünf Sätze Vorsprung haben kann, und wenn ich mit zwei Sätzen Rückstand zurückkomme, ist das immer eine starke Botschaft an zukünftige Konkurrenten.“

„Gleichzeitig möchte ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich in dieser Situation sein. Ich würde lieber in geraden Sätzen gewinnen. Hoffentlich kann ich im nächsten Spiel wieder auf diesen Weg zurückfinden.“

Dieses Spiel begann am Freitagabend im Arthur Ashe Stadium und endete erst mehr als dreieinhalb Stunden später, nämlich kurz nach 1:30 Uhr.

Dies ist Djokovics achter Sieg in seiner Karriere, nachdem er die ersten beiden Sätze des Spiels verloren hatte. Vor Freitag führte Djokovic bei den US Open mit 1:6, als er die ersten beiden Sätze verlor, was der einzige Sieg über Roger Federer im Halbfinale 2011 war.

Siehe auch  Virginia ehrt gefallene Fußballspieler mit einer Zeremonie vor dem Spiel

Sobald er die Kontrolle erlangt hatte, hielt er sich fest und ließ Jerry nicht mehr davon erholen. Im fünften Satz blieb Djokovic so ruhig wie möglich und sammelte 12 von 14 Punkten, was keinen Zweifel daran lässt, wie es weitergehen wird.

Djokovic, der sich im Laufe seiner Karriere in fünf Sätzen auf 38-11 verbesserte, hat drei seiner rekordverdächtigen 23 Grand-Slam-Titel in Flushing Meadows gewonnen und wurde sechsmal Zweiter, darunter auch im Jahr 2021. – Der gebürtige Serbe nahm nicht teil die US Open im vergangenen Jahr, weil er als Ausländer, der nicht gegen COVID-19 geimpft war, nicht in die USA einreisen konnte; Diese Regelung wurde im Mai dieses Jahres aufgehoben.

Djokovic ist in New York die Nummer 2 hinter Carlos Alcaraz, und alle erwarteten, dass die beiden am 10. September zur Meisterschaft aufeinandertreffen würden. Und es sah so aus, als ob Jerry, 28, entgleist werden könnte. Der Uralt, ebenfalls aus Serbien, war auf Platz 32 gesetzt.

Novak Djokovic überstand ein Fünf-Satz-Match gegen Laslo Diriye in einem Drittrunden-Match, das er als „nervös bis zum letzten Schuss“ bezeichnete.Jeff Burke – USA Today Sports

„Glauben Sie mir, es war bis zum letzten Schuss nervenaufreibend“, sagte Djokovic.

Es wäre der größte Sieg in Jerrys Karriere überhaupt gewesen: Er versuchte zum ersten Mal, die vierte Runde eines Grand-Slam-Turniers zu erreichen, und kam am Freitag mit einer 0-6-Bilanz bei Grand-Slams gegen Gegner an der Spitze davon 10.

Vielleicht ist der Einschüchterungsfaktor, der Djokovic in den meisten Spielen begünstigt, nicht vorhanden. Sie kennen sich seit Jahren, trainieren zusammen, hängen als Davis-Cup-Teamkollegen ab und treten als Doppel auf der Tour an.

Als das Spiel vorbei war, trafen sie sich am Netz, um sich zu umarmen, und Djokovic klatschte, als Jerry das Spielfeld verließ.

Siehe auch  Timothy Leduc schreibt als erster öffentlich nicht-binärer US-Olympiasieger Geschichte

Als die Temperatur auf etwa 65 Grad sank, brach Jerry heftig aus. Er hat Djokovic bei den längsten Basiswechseln überholt.

„Alles war in seinem Angriffsbereich“, sagte Djokovic. „Es war für mich sehr schwierig, eine Lösung zu finden.“

In den ersten beiden Sätzen erzielte Jerry 28 von 44 Punkten, die über fünf oder mehr Treffer reichten. Djokovics Beinarbeit schien etwas daneben zu liegen. Ebenso war seine Ballkontrolle. Nach einigen Fehlern hob er die Arme oder runzelte die Stirn, wenn er andere machte.

Als Djokovic den zweiten Satz träge mit einer langen Vorhand abschloss, dauerte das Spiel eine Stunde und 33 Minuten und alles lief nach Jerrys Art.

Wie immer, wenn er zu spät kommt, ging Djokovic zwischen den Sätzen in die Umkleidekabine, um sich umzuziehen. Wie so oft trat Djokovic als ein anderer Spieler auf.

„Ich habe ein wenig über die Aufregung im Spiegel gesprochen. Ich habe irgendwie vor mich hin gelacht, weil ich so nervös war“, sagte Djokovic. „Ich habe mich gezwungen, … die Stimmung zu heben.“

Schließlich brach er zum ersten Mal an diesem Abend den Aufschlag und führte im dritten Satz mit 2:0. Er gewann 27 Punkte, als Jerry eine Vorhand ins Netz schlug.

Djokovic wedelte mit den Armen und winkte mit den Händen, um die Menge zu bitten, ihm stehende Ovationen zu spenden. Diese Gruppe wird in kürzester Zeit enden.

„Sobald ich im dritten Spiel die Pause bekam, dachte ich: ‚Okay, ich habe eine Chance. Ich habe eine Chance. Vielleicht werde ich es auch versuchen‘“, sagte er.

Siehe auch  Jurastudent reicht "Bewegung" ein, um die Hausaufgaben zu verlängern, um UNC-Duke in Final Four zu sehen

Djokovic brach zu Beginn des vierten Spiels aus und nutzte seine typischen Defensivfähigkeiten, um einen Punkt herauszuholen, bis er einen Vorhand-Siegtreffer erzielte, als Jerry das Gleichgewicht verlor.

Djokovic drehte sich zu seinem Trainer Goran Ivanisevic und den anderen Mitstreitern auf der Tribüne um, schrie und schlug zweimal in die Luft.

Später in diesem Satz bewegte sich Djokovic zu weit nach rechts, um einen Punkt außerhalb des Doppel-Fairways zu erzielen, und Gier – der wahrscheinlich überrascht war, als er sah, wie der Ball auf ihn zukam – verfehlte eine Vorhand.

Es war Teil eines Musters, das sich entlang der Strecke wiederholte. wurde gesendet.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.