August 16, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Kenan Thompson: SNL nach Staffel 50 zu beenden, ist vielleicht keine schlechte Idee

Kenan Thompson: SNL nach Staffel 50 zu beenden, ist vielleicht keine schlechte Idee

Dieser September wird Anlässlich der zwanzigsten Rekordsaison von Kenan Thompson in „SNLAber er ist sich nicht sicher, wie lange das dauern wird.

Nicht, dass Thompson gehen möchte, aber er kann eine Zukunft sehen, in der die langjährige Varieté-Show nicht mehr ausgestrahlt wird – und es könnte schneller sein, als Sie denken.

Der 44-jährige Komiker kürzlich erschienen auf Karl der große Gott Show „Hell Of A Week“-Interview Er sprach langjährige Gerüchte um „SNL“-Schöpfer Lorne Michaels an Kann die Show verlassen Nach seiner fünfzigsten Jubiläumssaison 2024-25.

Thompson, der dienstälteste Darsteller in der Geschichte der Show, glaubt, dass Michaels Abgang logischerweise das Ende der Show selbst bedeuten könnte – und er stimmt zu.

„An diesem Gerücht kann viel Wahres dran sein, denn 50 ist eine gute Zahl, bei der man aufhören sollte“, fuhr Thompson fort. „Das ist ein unglaubliches Paket. Er wird zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich fast 80 Jahre alt sein, und wissen Sie, er ist derjenige, der alles im Griff hat.“

Thompson glaubt, dass Michaels Abgang NBC einen Vorwand geben könnte, „das Budget zu kürzen“ – und das könnte die Qualität beeinträchtigen.

„Zu diesem Zeitpunkt kann man nicht wirklich die gleiche Art von Show machen“, sagte Thompson. „Es ist also unfair zuzusehen, wie es aufgrund dieser Einschränkungen wirklich ausbrennt … Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, es bei 50 zu stoppen“, sagte er.

Michaels begann im vergangenen Dezember mit den „maximal 50“-Gerüchten Er sagte CBS Bis zum 50-jährigen Jubiläum ist er der „SNL“ verpflichtet.

„Ich habe das Gefühl, dass der Abschied wirklich Spaß machen wird“, sagte Michaels. „Aber hier ist der Punkt: Ich möchte nicht, dass die Show überhaupt schlecht wird. Ich sorge mich sehr darum. Es war die Arbeit meines Lebens. Also werde ich alles tun, um zu sehen, wie es weitergeht weiter und weiter gut.“