Mai 23, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Es sieht so aus, als ob der Protagonist von Assassin’s Creed Red in einem weiteren seltsamen Leak von Ubisoft enthüllt wurde

Es sieht so aus, als ob der Protagonist von Assassin’s Creed Red in einem weiteren seltsamen Leak von Ubisoft enthüllt wurde

Es scheint, dass der Protagonist des lang erwarteten japanischen Assassin’s Creed-Spiels mit dem Codenamen Assassin’s Creed Red von einem Entwickler durchgesickert ist.

Wie berichtet EurogamerDer leitende Autor von Ubisoft, Pierre Boudreau (der an dem neuen Spiel arbeitet), änderte sein LinkedIn-Titelbild in den wahrscheinlichen Protagonisten von Assassin’s Creed Red, bevor er es schnell wieder in den Protagonisten von Assassin Creed’s Valhalla, Eivor, änderte.

Das Bild unten zeigt etwas, das wie ein Attentäter aussieht, der ein Katana-Schwert schwingt, vor einem roten Hintergrund mit dem japanischen Assassin’s Creed-Logo und einer Pagode. Es scheint Teil eines größeren, abgeschnittenen Bildes zu sein, aber offenbar haben wir durch das Leck nur diesen kurzen Einblick erhalten.

Assassin’s Creed Red geleaktes Bild (Bildquelle: Eurogamer / Ubisoft)

Assassin’s Creed Red spielt im feudalen Japan und wurde im September 2022 als „der nächste Premium-Titel und die Zukunft von Open-World-RPGs“ enthüllt, was darauf hindeutet, dass es stilistisch näher an Assassin’s Creed Valhalla und Odyssey als an Mirage aus dem Jahr 2023 liegen würde. Ein kurzer Konzepttrailer zeigte einen Attentäter, der bei Sonnenuntergang auf ein Dach sprang.

Offiziell ist nichts anderes bekannt, obwohl in einem LinkedIn-Beitrag eines anderen Ubisoft-Mitarbeiters vom Juli 2023 behauptet wurde, dass es im Jahr 2024 erscheinen würde.

Assassin’s Creed hat eine Geschichte von Leaks, von denen viele von Ubisoft selbst stammen. Odyssey wurde durchgesickert, Origins wurde durchgesickert und Mirage wurde durchgesickert, zusammen mit fast jedem anderen Spiel der Serie.

Am bekanntesten ist Assassin’s Creed Unity, das zunächst durchgesickert war, nachdem ein Ubisoft-Mitarbeiter einem Fan, der im Flugzeug neben ihm saß, alle Details des Paris-Set-Eintrags durchsickerte. Natürlich glaubte niemand an die Geschichte, bis einige Monate später Unity-Screenshots durchsickerten und sich schließlich als wahr herausstellten.

Siehe auch  Die Pixel Watch 2 ist nicht mit Originalgehäusen der Pixel Watch kompatibel

Damit reiht sich Assassin’s Creed Red in eine lange Reihe von Leaks ein. Wenn das Veröffentlichungsdatum 2024 korrekt ist, wird Ubisoft das Spiel wahrscheinlich rechtzeitig zu den Feiertagen veröffentlichen, wie sie es mit Mirage im Oktober 2023 getan haben. Dieses Spiel wurde (vollständig durchgesickert) und im September offiziell enthüllt, daher kann es noch eine Weile dauern. Bevor wir konkrete Details zum bevorstehenden Spiel erfahren.

Ryan Dinsdale ist freiberuflicher Reporter bei IGN. Er wird den ganzen Tag über The Witcher reden.