April 12, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein Mann, der mit einem VR-Headset die Straße überquert, fordert die Polizei auf, sie zu warnen

Ein Mann, der mit einem VR-Headset die Straße überquert, fordert die Polizei auf, sie zu warnen

Die Polizei von San Diego warnte die Bewohner am Montag davor, „Straßen auf altmodische Weise zu überqueren“, nachdem ein Video auf einen Mann aufmerksam gemacht hatte, der beim Überqueren der Straße in der kalifornischen Stadt ein Virtual-Reality-Headset (VR) benutzte.

„Ein online veröffentlichtes Video zeigt unser Patrouillenteam der Central Division ‚von Angesicht zu Angesicht‘ mit der Zukunft – einen Fußgänger, der das neueste Apple Vision Pro-Headset trägt, während er die Straße in der Innenstadt entlang geht“, sagte die Polizeibehörde auf Instagram und bezog sich dabei auf das Video.

Die Polizei fuhr fort: „Es war eine Szene, die uns verwirrt innehalten ließ.“

In dem von Produzent Michael Ciccone geposteten Video und Neu gepostet von San Diego HumorDrei Polizisten stehen neben einem Polizeiauto mit einem offenbar festgenommenen Zivilisten.

Einige Meter entfernt sah man einen Mann mit einem Apple Vision Pro-Headset die Straße überqueren und seine Hände bewegen, als würde er durch ein Menü scrollen. Als der Headset-Benutzer die Straße überquerte, drehte sich einer der Beamten scheinbar ungläubig um.

Ein nachfolgendes Video wurde von San Diego Humor geteilt und zeigt denselben Moment aus der Perspektive des Kopfhörerbetreibers, der gerade durch die Musikoptionen scrollte.

In der Erklärung der Polizei heißt es, dass die Abteilung zwar die „Erforschung neuer Dimensionen und Technologien“ unterstütze, die Öffentlichkeit jedoch dazu ermutige, „sich an die Bedeutung der Fußgängersicherheit zu erinnern“.

„Behalten Sie diese virtuellen Erlebnisse auf dem Bürgersteig, Leute, und lasst uns die Straßen auf die altmodische Art überqueren – mit offenen Augen für die reale Welt, ungehindert und ungestört!“ Die Erklärung hinzugefügt.

Siehe auch  Ein Pilot der United Airlines ruft seiner Mutter als Flugbegleiterin im Flugzeug nach Madrid zu

Apples Vision Pro, das erste neue Produkt des Unternehmens seit sieben Jahren, kam Anfang des Monats für 3.500 US-Dollar in den USA auf den Markt. Apple hat es beschrieben Als „revolutionärer räumlicher Computer, der digitale Inhalte nahtlos mit der physischen Welt verbindet.“

Copyright 2024 Nexstar Media Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, ausgestrahlt, umgeschrieben oder weitergegeben werden.