April 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein israelischer Minister zieht sich aus der von Netanjahu geführten Einheitsregierung zurück und erklärt, er sei an den Rand gedrängt worden

Ein israelischer Minister zieht sich aus der von Netanjahu geführten Einheitsregierung zurück und erklärt, er sei an den Rand gedrängt worden

JERUSALEM (Reuters) – Ein erfahrener israelischer Minister hat das Amt des Premierministers übernommen Benjamin NetanjahuDie Notstandsregierung der Nationalen Einheit nach dem Angriff der Hamas am 7. Oktober erklärte am Montag, dass er zurückgetreten sei, nachdem er nicht in das oberste Kriegskabinett aufgenommen worden sei.

Gideon Saar trat zusammen mit einer Reihe anderer Oppositionsmitglieder der Einheitsregierung bei, um den Krieg gegen die Hamas in Gaza zu bewältigen.

Es ist nicht zu erwarten, dass der Abgang Saars zusammen mit einem seiner Verbündeten die Stabilität von Netanyahus Regierung beeinträchtigen wird, die immer noch über eine klare Mehrheit im Parlament verfügt.

Saar war zuvor ein Rivale von Netanjahu in der rechten Likud-Partei, bevor er sich einem eher zentristischen Block unter der Führung des ehemaligen Armeechefs anschloss. Benny Gantz. Gemeinsam traten sie in die Notstandsregierung ein. Gantz wurde Mitglied des kleinen Kriegskabinetts, das die Entscheidungen trifft, während Saar ausgeschlossen wurde.

„Ich kann keine Verantwortung übernehmen, wenn ich meiner Meinung nach keine wirkliche Möglichkeit habe, die Richtung der Politik zu beeinflussen“, sagte Saar in Radio-Statements. „Ich sehe darin einfach keinen Nutzen.“

Sein Rücktritt war keine Überraschung, da Saar Anfang des Monats die Allianz mit Gantz aufgelöst hatte.

(Berichterstattung von Ari Rabinowitz; Redaktion von James MacKenzie und Christina Fincher)

Siehe auch  Bei einem israelischen Angriff auf den Südlibanon wird ein Journalist getötet und mehrere weitere verletzt Nachrichten zum israelisch-palästinensischen Konflikt