Februar 25, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein ehemaliger Apple-Ingenieur, der die Geschäftsgeheimnisse von Project Titan gestohlen hat, wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt

Ein ehemaliger Apple-Ingenieur, der die Geschäftsgeheimnisse von Project Titan gestohlen hat, wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt

Seit sechs Jahren verfolgen wir den Fall von Xiaolang Zhang, einem ehemaligen Apple-Ingenieur, der sich schuldig bekannte, Geschäftsgeheimnisse des Project Titan gestohlen zu haben.

Diese Woche wurde Zhang offiziell verurteilt: 120 Tage Gefängnis und 3 Jahre Freilassung unter Aufsicht. Zhang wird außerdem eine Entschädigung in Höhe von 146.984,00 $ zahlen. Die Bundesanwaltschaft in Kalifornien hatte den Richter gebeten, ihn in dem Fall zu einem Jahr Gefängnis zu verurteilen.

Hintergrund

Hier ist der Hintergrund zu diesem Fall, wie wir bereits in der Vergangenheit erläutert haben.

Das US-amerikanische FBI beschuldigte Zhang erstmals im Jahr 2018, Geschäftsgeheimnisse gestohlen zu haben. Damals wurde berichtet, dass Zhang in dieser Zeit Vaterschaftsurlaub bei Apple nahm und China besuchte. Als seine Elternzeit bei Apple ablief, teilte er dem Unternehmen mit, dass er nicht zurückkehren werde.

Stattdessen zog Zhang nach China und schloss sich XMotors an, einem in China ansässigen Startup, das Selbstfahrtechnologie für Autos entwickelt. Apple gab an, zum Zeitpunkt seines Ausstiegs zweifelhaftes Verhalten bemerkt zu haben, was das New Product Security-Team des Unternehmens dazu veranlasste, eine Untersuchung einzuleiten. Dazu gehörte die Untersuchung seiner Netzwerkaktivitäten und der Apple-Geräte, die ihm bei seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen übergeben wurden.

Während seiner Zeit bei Apple arbeitete Zhang an mehreren Produkten, einschließlich der Entwicklung und Prüfung von Leiterplatten, die Daten von Sensoren analysieren können. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf Apples selbstfahrender Autotechnologie Project Titan. Bei der Untersuchung kam heraus, dass Zhang mehrere Dateien von Apple gestohlen hatte, darunter ein 25-seitiges Dokument mit technischen Diagrammen einer Leiterplatte für ein selbstfahrendes Fahrzeug.

Zhang bekannte sich kurz nach seiner Anklage im Jahr 2018 nicht schuldig, bekannte sich jedoch schließlich im August 2022 schuldig.