Dezember 2, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Sängerin verdoppelt die Anklage gegen den Pfarrer im deutschen Hotel

Ein deutsch-israelischer Sänger hat behauptet, David sei der Dienst verweigert worden, weil er nach Verdacht in den JDA-deutschen Medien den Stern des Anhängers in einem Hotel in Deutschland getragen habe.

Gill Ofrim wurde am 5. Oktober zu einer Berühmtheit, nachdem ihm ein Hotelangestellter in den sozialen Medien mitgeteilt hatte, dass er im Westin Leipzig Hotel keinen Service erhalten würde, wenn er das Pendant nicht versteckte. Hunderte Menschen protestierten vor dem Hotel.

Die in diesem Nachtclub aufgenommenen visuellen Beweise geben der Polizei „Ernsthafte Zweifel“ Mehrere deutsche Zeitungen berichteten diese Woche über die Richtigkeit von Ofarims Angaben, die der Mitarbeiter bestritt.

Leipzig zitierte Papers ungenannte Polizeiquelle bei Volkswagen, während Built-on Sondek einen Videoclip veröffentlichte, in dem Oparim ohne seine Davidstern-Medaille ins Hotel kommt.

In einem Interview mit dem Leipziger Volksheet am Montag bestand Afarim darauf, dass er „nicht gelogen“ habe, was mit ihm passiert sei. Und zu Built Am Sontek sagte er, die von ihm beschriebenen Kommentare seien sinnvoll, auch wenn man seine Halskette nicht sehen kann.

Ofarim sagte, dass jemand, der hinter ihm in einer Schlange stand, zuerst die Medaille gebracht habe und dass Afrim sie entfernen solle. Da habe der Mitarbeiter dies verlangt, sagte Ofarim.

Sicherheitsaufnahmen von Sängerin Gill Afarim beim Testen im Westin Leipzig Hotel am 5. Oktober 2021. (Screenshot: Twitter)

„Ich meine, jemand hat mich erkannt“, sagte er der Zeitung. „Es geht nicht um den Anhänger. Es geht um den großen. Da ich den David-Stern oft im Fernsehen trage, wurde er verwendet, um mich zu demütigen.

Siehe auch  CEO, Energy News, ET Energy World

Der Hotelangestellte, der während der Ermittlungen suspendiert wurde, hat bei der Polizei Anzeige erstattet, in der er behauptet, Ofarim habe ihn verleumdet, so das Magazin Focus. Die Polizei teilte der Presse mit, dass sie das vollständige Video erhalten habe und es untersuche. Die Polizei wollte sich erst nach der Überprüfung dazu äußern.

Ofarim sagte, er habe immer einen Anhänger auf dem Volkswagen-Papier getragen und er könnte bei seiner Ankunft im Hotel unter seinem Hemd stecken gewesen sein.

„Das vollständige Video wurde seit diesem Abend nicht mehr im Hotel gezeigt, und ich bitte diejenigen, die diese Bilder gepostet haben, das Ganze zu zeigen“, sagte er der Zeitung.

Lerne Hebräisch auf unterhaltsame und einzigartige Weise

Sie bekommen die Botschaft von Israel … aber Sie Werden Ist es? Auf diesen Seiten decken wir nicht nur das große Ganze ab, Sie haben hier auch die Möglichkeit, mehr zu verstehen Wichtige, saftige Details des Lebens in Israel.

In Hebräisch auf der Straße für die Times of Israel-CommunityJeden Monat lernen wir mehrere umgangssprachliche hebräische Sätze zu einem gemeinsamen Thema. Dies sind beißende Audio-Hebräischkurse, wir denken, Sie werden es wirklich genießen.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Schon ein Mitglied? Melde dich an, um das Anschauen zu beenden

Du bist ernst. Wir schätzen es!

Deshalb kommen wir jeden Tag zur Arbeit – um anspruchsvolle Leser wie Sie mit unverzichtbaren Informationen über Israel und die jüdische Welt zu versorgen.

Siehe auch  Frankreich und Deutschland lassen Pläne für Russland-Gipfel nach EU-Aufschrei fallen

Jetzt haben wir also eine Bitte. Im Gegensatz zu anderen Nachrichtenagenturen richten wir keine Gehaltsabrechnung ein. Aber weil die Zeitung, die wir machen, so teuer ist, laden wir Leser, die der Times of Israel wichtig sind, ein, sich unserer Arbeit anzuschließen Die Times of Israel-Gemeinschaft.

Während Sie The Times of Israel genießen, können Sie unser Qualitätsmagazin für bis zu 6 US-Dollar pro Monat unterstützen Kostenlos, Sowie Zugang zu exklusiven Inhalten, die nur Mitgliedern der Times of Israel-Community zur Verfügung stehen.

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Schon ein Mitglied? Melde dich an, um das Anschauen zu beenden