September 28, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die Mindestkörperschaftssteuer kann diese superprofitablen Unternehmen treffen

Die Mindestkörperschaftssteuer kann diese superprofitablen Unternehmen treffen


Effektive Barsteuersätze

Eines der profitabelsten Unternehmen seit 2019

Berkshire Hathaway, Amazon und Intel haben in den letzten drei Jahren weltweit jeweils weniger als 15 Prozent Steuern gezahlt.

Technologieunternehmen wie Alphabet

Reduzieren Sie ihre Steuerrechnungen, indem Sie Einkommen melden

In Ländern mit niedrigen Raten

Quelle: Analyse der Washington Post

Aus Calcbench-Daten

Effektive Barsteuersätze

Eines der profitabelsten Unternehmen seit 2019

Berkshire Hathaway, Amazon und Intel haben in den letzten drei Jahren weltweit jeweils weniger als 15 Prozent Steuern gezahlt.

Technologieunternehmen, einschließlich Alphabet, senken ihre Steuerrechnungen, indem sie Einkommen in Ländern mit niedrigeren Steuersätzen melden.

Quelle: Datenanalyse von Washington Post Calcbench

Effektive Barsteuersätze

Eines der profitabelsten Unternehmen seit 2019

Berkshire Hathaway, Amazon und Intel zahlten weniger als

15 % der Steuern weltweit in jedem der letzten drei Jahre

Technologieunternehmen, einschließlich Alphabet, senken ihre Steuerrechnungen, indem sie Einkommen in Ländern mit niedrigeren Steuersätzen melden.

Quelle: Datenanalyse von Washington Post Calcbench

Effektive Barsteuersätze

Eines der profitabelsten Unternehmen seit 2019

Berkshire Hathaway, Amazon und Intel haben in den letzten drei Jahren weltweit jeweils weniger als 15 Prozent Steuern gezahlt.

Technologieunternehmen, einschließlich Alphabet, senken ihre Steuerrechnungen, indem sie Einkommen in Ländern mit niedrigeren Steuersätzen melden.

Quelle: Datenanalyse von Washington Post Calcbench

Platzhalter beim Laden von Artikelaktionen

Freitag nach Hause Verabschiedung des Inflationsbekämpfungsgesetzes, die einen Mindeststeuersatz von 15 Prozent für hochprofitable Unternehmen vorsieht – eine Steuer, die Amazon, Verizon und andere treffen könnte. Die Steuer wird dazu beitragen, große Investitionen in den Bereichen Klima und Gesundheit zu finanzieren.

Aber die Mindeststeuern stehen im Widerspruch zum Markenzeichen der Unternehmensbesteuerung in Amerika: den vom Kongress genehmigten Abzügen und Gutschriften.

Steuergutschriften und -abzüge sind gezielt als Instrumente konzipiert, um Anreize für bestimmte Verhaltensweisen zu schaffen. Aber weil es die Körperschaftsteuerrechnungen senkt, wird es die Wirksamkeit von Mindeststeuern beseitigen. Unternehmen können die Abzüge für Forschung und Entwicklung, Investitionsausgaben und mehr weiterhin nutzen, um ihre Steuerlast zu senken. Festzelt der Demokraten Klimavorschlag Sie erfolgt in Form von Steuergutschriften – die ebenfalls vom Mindestkörperschaftsteuersatz ausgenommen sind.

Die Demokraten bekommen einen Vorgeschmack auf die Ausgabenrechnung – und einige sagen den Wählern, dass sie mehr tun wollen

Aufgrund dieser Ausnahmen sei es für profitable Unternehmen weiterhin möglich, einen Steuersatz von weniger als 15 Prozent zu erreichen, sagte Daniel Boone, Executive Vice President der Tax Foundation, in einer E-Mail.

Die vorgeschlagene Mindeststeuer würde über 10 Jahre 220 Milliarden US-Dollar einbringen, entsprechend An den Joint Committee on Taxation, ein unparteiisches parlamentarisches Gremium, das Steuergesetze analysiert. Der Mindeststeuersatz gilt für Unternehmen, die den Aktionären über einen Zeitraum von drei Jahren einen Jahresgewinn von durchschnittlich 1 Milliarde US-Dollar gemeldet haben.

Siehe auch  Verkehrsminister Buttigieg tadelt Airline-CEOs wegen Flugunterbrechungen: „inakzeptabel“

Mehr als 250 Unternehmen im S&P 500 haben laut einer Analyse der Washington Post von Calcbench-Daten in den letzten drei Jahren einen durchschnittlichen Vorsteuergewinn von mehr als 1 Milliarde US-Dollar erzielt. Davon zahlten 83 weltweit weniger als 15 Prozent Einkommenssteuer. Die Liste umfasst Technologieunternehmen wie Amazon und Intel, Banken wie die Bank of America und US Bancorp, die Telekommunikationsgiganten Verizon und AT&T sowie andere bekannte Namen wie General Motors und UPS.

Der Steuersatz wird nach dem weltweiten Einkommen berechnet, was bedeutet, dass ein Unternehmen theoretisch „einen effektiven inländischen Steuersatz von weniger als 15 Prozent haben kann, solange seine ausländischen Einkünfte über der Steuer liegen“, sagte Kyle Pomerleau, Senior Fellow am American Enterprise Institute. , sagte er in einer E-Mail.

Der zweiwöchige Ansturm, der die Klimaagenda der Demokraten rettete

Präsident Biden stellt oft fest, dass 55 Unternehmen profitabel sind Zahlen Sie jede Bundeseinkommenssteuer im Jahr 2020, so eine Analyse des Instituts für Steuer- und Wirtschaftspolitik, einer liberalen Denkfabrik.

Es vermeidet die Diskussion, dass Unternehmen von Jahr zu Jahr oft unterschiedliche Beträge an Steuern zahlen. Aber es weist auf eine Binsenweisheit hin, die die Demokraten beheben wollen: Viele Unternehmen zahlen auf lange Sicht weniger als den derzeitigen Körperschaftsteuersatz von 21 Prozent.

Einige Unternehmen vermeiden Bundeseinkommensteuern, indem sie Einnahmen zu niedrigen Steuersätzen in die Länder umleiten, in denen sie tätig sind. Bis Ende 2019 lizenzierte Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, seine geistigen Eigentumsrechte von Bermuda – einem Offshore-Steuerparadies. Alphabet berichtet, dass der weltweite effektive Steuersatz in den Jahren 2018 und 2019 um Milliarden gesenkt wurde, weil „alle“ Auslandseinkünfte über seine irische Tochtergesellschaft erzielt wurden, heißt es Wertpapierdepot.

Siehe auch  Der größte jemals versteigerte weiße Diamant könnte bis zu 30 Millionen Dollar wert sein

Unternehmen reduzieren ihre Steuern auch durch Abzüge und Gutschriften. Amazon hat seine Steuerrechnungen von 2019 bis 2021 um 3 Milliarden US-Dollar durch die Verwendung von aktienbasierter Vergütung und um weitere 2,2 Milliarden US-Dollar für andere Steuergutschriften, darunter eine für Forschung und Entwicklung, gekürzt Wertpapierdepots. Das Unternehmen meldete für diese Jahre 4,1 Milliarden US-Dollar an Bundessteueraufwendungen bei 69,4 Milliarden US-Dollar an US-Einnahmen vor Steuern – ein effektiver Bundessteuersatz von weniger als 6 Prozent. (Jeff Bezos, Gründer von Amazon, besitzt The Post.)

mir Hole dir Unterstützung Senatorin Kirsten Senema (D-Arizona), die Demokraten änderten ihren Mindestsatzvorschlag, um Abzüge für bestimmte Investitionen und Ausnahmen auszuschließen Unternehmen im Besitz von Private Equity. Diese Änderungen in letzter Minute werden einigen ultraprofitablen Unternehmen helfen, weniger als den Mindestsatz zu zahlen.

Diese Analyse basierte auf Daten von Calcbench, die den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission entnommen wurden. Die Grafik zeigt die zahlungswirksamen Steuersätze (Steueraufwand geteilt durch Einkommen vor Steuern). Das Diagramm enthält die 20 profitabelsten Unternehmen der letzten Jahre, die genügend Zahlen preisgaben, um sie zu berechnen.