Juni 13, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die deutsche Frauentrainerin Voss-Decklenburg trat nach der WM-Niederlage zurück

Die deutsche Frauentrainerin Voss-Decklenburg trat nach der WM-Niederlage zurück

Reuters4. November 2023, 14:22 Uhr ET2-minütige Lektüre

Die Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, Martina Voss-Decklenburg, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Diesem Beschluss hat der Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in seiner Sitzung am Samstag zugestimmt.

In der Gruppenphase der jüngsten Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft endeten die Deutschen mit einem 1:1-Unentschieden gegen Südkorea und einer 1:2-Niederlage gegen Kolumbien, was für eine der traditionellen Supermächte der Welt ihr schlechtestes Turnierergebnis darstellte.

– Stream auf ESPN+: LaLiga, Bundesliga und mehr (USA)

„Nach genauer Betrachtung des enttäuschenden Ausscheidens der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der letzten WM in Australien und Neuseeland waren sich alle einig, dass die Mannschaft einen Neuanfang hinsichtlich ihrer Führung braucht“, heißt es in einer Erklärung des DFB.

Voss-Decklenburg führte Deutschland ins Finale der EM 2022, wo es gegen Gastgeber England verlor.

Martina Voss-Decklenburg betreute das vorzeitige Ausscheiden Deutschlands aus der Frauen-Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland.Sajad Imanian/Diffody Images über Getty Images

„Ich möchte Martina Voss-Decklenburg im Namen des DFB und persönlich für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren danken. Der Frauenfußball hat in dieser Zeit einen wichtigen Impuls erhalten“, sagte DFB-Präsident Bernd Neudorf.

„Ich wünsche Martina Voss-Decklenburg aus persönlicher und sportlicher Sicht alles Gute.“

Siehe auch  Hauptbahnstrecke nach Tankerunglück gesperrt - DW - 18.11.2022