Februar 5, 2023

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die asiatisch-pazifischen Märkte, die Wall Street, die Industrieproduktion und Hongkong lockern die Beschränkungen

Purpurrote Wolken erhellen am 14. Juli 2022 in Hongkong, China, die Skyline des Victoria Harbour.

Lee Chihua | China Nachrichtendienst | Getty Images

Die asiatisch-pazifischen Märkte handelten niedriger und übernahmen die Führung von den Verlusten der Wall Street über Nacht, während die Anleger auf das kommende Jahr blicken.

Die Nikkei 225 Index In Japan fiel er um 0,94 % und schloss bei 26.093,67, während der Topix-Index um 0,72 % auf 1.895,27 fiel. Südkorea Cosby Es fiel um 1,93 % auf 2236,4 wie das Land Einzelhandel Er fiel im November um 1,8 %, den dritten Monat in Folge mit Rückgängen, wodurch die im dritten Quartal verzeichneten Gewinne umgekehrt wurden. Die S&P/ASX200 In Australien fiel er ebenfalls um 0,97 % und schloss bei 7020,1.

Hongkong Hang-Seng-Index In der letzten Handelsstunde fiel er jedoch um 0,97 % Mehr Erleichterung Die Covid-Beschränkungen treten heute in Kraft, wobei die Bestände im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung genau beobachtet werden. Die Stadt wird ihre Handelsdaten im Laufe des Tages veröffentlichen.

in Festlandchina, Shanghai-Boot sank um 0,44 % auf 3073,7 und Shenzhen-Komponente Es wurde niedriger gehandelt und schloss bei 10.996,4

Die US-Regierung hat angekündigt, dass sie ab dem 5. Januar unabhängig von der Nationalität des Impffalls von Fluggästen verlangen wird, die aus China, Hongkong und Macau ankommen, einen negativen Covid-Test vorzulegen.

Übernachtung an der Wall Street, Wichtige Indizes schlossen niedrigerr Während sich die Anleger auf die letzten Handelstage des Jahres 2022 zubewegen, übt Apple Druck auf den Dow aus, da dieser ein Schlüsselniveau durchbrach und darauf fiel Ein weiteres 52-Wochen-Tief.

— Tanaya Machel und Alex Haring von CNBC haben zu diesem Bericht beigetragen

Siehe auch  Okta-Verletzung: Authentifizierungsfirma untersucht Hacking-Anspruch von LAPSUS $