Mai 20, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Der Geschwindigkeitstest des Pixel 8 Pro zeigt einen großen Sieg für das iPhone 15 Pro

Der Geschwindigkeitstest des Pixel 8 Pro zeigt einen großen Sieg für das iPhone 15 Pro

Bei der Pixel-Serie ging es nie um Leistung, aber in einem neuen Geschwindigkeitstest mit dem iPhone 15 Pro wurde das Pixel 8 Pro von Apple deutlich geschlagen.

Klassisch PhoneBuff Geschwindigkeitstest Es werden zwei Telefone – in diesem Fall das Pixel 8 Pro und das iPhone 15 Pro Max – nebeneinander verglichen, wobei eine automatisierte Maschine beide Telefone durch eine Schleife aus dem Öffnen von Apps und dem Ausführen von Aufgaben gegen einen Timer schickt. Während viele schnell betonen, dass „niemand seine Telefone auf diese Weise nutzt“, zeigt der Test genauso gut wie jeder andere den Unterschied zwischen Smartphones im Vergleich zu den Aufgaben, die sie möglicherweise ausführen, und zeigt auch, wie gut die Geräte sind ihre Leistung aufrechterhalten. Anwendungen im Speicher.

In der Vergangenheit haben die Pixel-Telefone von Google in diesem Vergleich das iPhone nie übertroffen, und dieses Mal hat sich nichts geändert.

Genauso wie unsere Schwesterseite 9to5Mac Stellen Sie es an die erste Stelledas iPhone hat hier wirklich die Pixel „zerquetscht“.

In der ersten Testrunde übernimmt das Pixel beim Öffnen von Apps früh die Führung, fällt aber beim Videoexporttest, was nicht überraschend ist, zurück, wo sich Apples pure Leistung und die typisch bessere App-Optimierung durchsetzen. Das Pixel kam nach dieser Verzögerung nie wieder zurück und beendete den ersten Zyklus etwa 30 Sekunden später als das iPhone. In der zweiten Runde, in der es darauf ankommt, Apps im Speicher zu behalten, gelingt es dem Pixel auch nicht, einige Apps, darunter Microsoft Excel und Word, geöffnet zu halten, was zu einer noch größeren Verzögerung führt.

Siehe auch  Die Europäische Union willigt ein, USB-C als gemeinsames Ladegerät für Smartphones bis 2024 zuzulassen, was einen Schlag für Apple darstellt

Am Ende beendete das Pixel den Test in 3:28, etwa 40 Sekunden langsamer als das iPhone mit 2:48.

Als zusätzliche Anmerkung zum Kontext: Das Pixel 7 Pro verlor gegenüber dem iPhone 14 Pro Max Ungefähr 30 SekundenWährend das Pixel 6 Pro nur hinter dem iPhone 13 Pro Max zurückblieb Nur sechs Sekunden.

Warum verlorene Pixel? Abgesehen von der einfachen Tatsache, dass das Tensor G3 nicht so leistungsstark ist wie das Apple A17 Pro, gibt es auch die Tatsache, dass Google selbst im Vergleich zu anderen Flaggschiff-Android-Handys etwas hinter der Kurve zurückliegt. Der neueste UFS 4.0-Speicher in Geräten wie dem Galaxy S23 Ultra hilft dabei, bestimmte Aufgaben etwas schneller zu erledigen, und die überlegene Leistung des Snapdragon 8 Gen 2 in Samsung (sowie Geräten von OnePlus und anderen) hilft dabei, Aufgaben zu exportieren und mehr zu erledigen Schneller.

Es ist ziemlich klar, dass das Pixel 8 Pro nicht „langsam“ ist. Das Flaggschiff von Google geht immer noch sehr schnell durch alles, und seine frühe Einführung zeigt, dass es wirklich davon abhängt, wie Sie Ihr Telefon nutzen, wenn es um die Leistung im Alltag geht.

Andererseits spielte hier aber auch die fehlende Rohleistung der Tensor-Chips von Google eine Rolle, was Google bei künftigen Releases unbedingt berücksichtigen sollte. Schließlich trägt der zusätzliche Overhead in Apples Chips dazu bei, dass sie nach der Veröffentlichung mehrere Jahre lang nutzbar bleiben, und das ist für Google von entscheidender Bedeutung, da Pixel 8 und Pixel 8 Pro bereits seit sieben Jahren Betriebssystem-Updates erhalten.

Mehr zum Pixel 8: