Februar 21, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Das Video zeigt einen verglühenden kleinen Asteroiden, der über den Himmel über Ostdeutschland rast

Das Video zeigt einen verglühenden kleinen Asteroiden, der über den Himmel über Ostdeutschland rast

Ein kleiner Asteroid drang in die Erdatmosphäre ein und verglühte am frühen Sonntagmorgen, als er über den Himmel über Ostdeutschland schoss.

Den ganzen Tag über in den sozialen Medien geteilte Videos zeigten den Ursprung des leuchtenden Objekts in Europa, kurz nachdem der ungarische Forscher und selbsternannte „Asteroidenjäger“ Christian Sarnesky es von einem Observatorium in Ungarn aus entdeckte. Sárneczky ist bekannt für die Entdeckung kleiner Planeten und anderer Weltraumobjekte, die auf uns zukamen, darunter zwei Asteroiden, die 2023 Frankreich bzw. 2022 den Arktischen Ozean trafen. ErdhimmelAstronomie-Website, die von Wissenschaftlern und Experten auf diesem Gebiet gehostet wird.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 21. Januar 2024, schlug ein kleiner Asteroid am Himmel über Ostdeutschland ein.

Augustusblads Live Game X über Denis Vida


Der Asteroid, der am frühen Sonntagmorgen gesichtet wurde, hatte eine Gesamtlänge von etwa einem Meter, sagte Ph.D. Denis Vida sagt. Mitarbeiter und Gründer der Meteorphysik an der Western University in Kanada Globales MeteorprojektZiel ist es, Meteore mithilfe einer globalen Zusammenarbeit von Kameras, die nach oben in den Weltraum zeigen, besser zu verfolgen.

Vida hat geteilt Einer der klarsten Videoclips eines fallenden Asteroiden, das ursprünglich von einer in der deutschen Stadt Leipzig aufgestellten Livestream-Kamera aufgenommen wurde, in einem Beitrag auf X auf Twitter. Vida schrieb zu dem Video, dass der Asteroid „möglicherweise einige Meteoriten auf den Boden fallen ließ“, als er durch die Atmosphäre raste. Der Asteroid begann etwa 50 Kilometer westlich von Berlin zu zerfallen, erklärte er in einer E-Mail an CBS News.

Der Asteroid hieß ursprünglich Sar2736, bevor ihn das Small Planet Center der Internationalen Astronomischen Union offiziell 2024 BX1 nannte, berichtete Earthsky. Das Small Planet Center wird durch einen Zuschuss des Near-Earth Object Observation Program der NASA finanziert und sammelt Daten über Kometen und „externe unregelmäßige natürliche Satelliten der großen Planeten“, einschließlich ihrer Größe und verschiedenen Standorte, von Observatorien überall auf der Welt. Webseite.

Das Datenprotokoll des Zentrums zu BX1 im Jahr 2024 zeigt Eingaben von zahlreichen Observatorien in verschiedenen europäischen Ländern, darunter Spanien, Kroatien und Rumänien, aber auch in Ungarn und Deutschland.

NASA Asteroid Watch hat erstmals auf die bevorstehende Ankunft des Asteroiden hingewiesen Ein Social-Media-Beitrag Geteilt am Samstagabend.

„Achtung: Ein kleiner Asteroid wird in Kürze MEZ in der Nähe von Nennhausen westlich von Berlin in einen harmlosen Feuerball zerfallen. Wenn es klar ist, werden es die Beobachter sehen!“ Lesen Sie den Beitrag.

Die Vorhersage der Raumfahrtbehörde war richtig und der Asteroid ergoss sich kurz nach Mitternacht über Mitteleuropa. „Feuerball“ Der astronomische Begriff für eine Sternschnuppe definiert sie als „außergewöhnlich helle Meteore“, die spektakulär genug sind, um über ein sehr großes Gebiet gesehen zu werden.

Siehe auch  Es wird erwartet, dass der deutsche Technologiesektor bis 2024 die schwächelnde Wirtschaft überholen wird – Studie