Juni 15, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Das Halo-Modul der Gateway-Raumstation der NASA steht kurz vor dem Start

Das Halo-Modul der Gateway-Raumstation der NASA steht kurz vor dem Start

1 von 3 | Techniker im Industriewerk Thales Alenia Space in Turin, Italien, führen das HALO-Modul von Gateway zu seinem Stressteststandort. Bild mit freundlicher Genehmigung von Thales Alenia Space

10. Juni (UPI) – NASA Tor Die Raumstation rückt ihrem Start näher, nachdem kürzlich die Schweißarbeiten an einem Modul in Turin, Italien, abgeschlossen wurden, teilte die Agentur am Montag mit.

Die Habitat and Logistics Station (HALO) ist eines von vier Modulen, in denen Astronauten leben, Wissenschaft betreiben und sich auf Mondoberflächenmissionen vorbereiten.

Der Start des Gateway ist frühestens im Jahr 2025 geplant. Im Jahr 2021 erteilte die NASA SpaceX einen Auftrag über 331,8 Millionen US-Dollar für den Start der ersten beiden Teile des Außenpostens an Bord der leistungsstarken Falcon Heavy-Rakete des Unternehmens von Florida zum Mond.

Auf einer stark elliptischen Umlaufbahn wird die Raumstation bei ihrer größten Annäherung bis auf etwa 1.865 Meilen an die Mondoberfläche herankommen und dann 43.500 Meilen zurücklegen, bevor sie wieder zurückkehrt. Entsprechend An die Europäische Weltraumorganisation. Die vollständige Umrundung sollte etwa eine Woche dauern.

Das Gateway ist etwa ein Sechstel so groß wie die Internationale Raumstation.

Die Teams von Thales Alenia leiteten HALO an einen neuen Standort in der Unternehmensanlage, um Drucktests durchzuführen, um die Integrität der Einheit sicherzustellen. Das Unternehmen ist ein Joint Venture zwischen dem französischen Technologieunternehmen Thales Group und dem italienischen Verteidigungsunternehmen Leonardo.

HALO wird dann nach Gilbert, Arizona, reisen, wo Northrop Grumman die letzten Vorbereitungen abschließen wird, bevor er mit dem Gateway-Fahrzeug in die Mondumlaufbahn startet. Kraft- und Antriebselement.

Northrop erhielt eine Festpreisvertrag im Wert von 935 Millionen US-Dollar Von der NASA im Jahr 2021

Siehe auch  In erstaunlichen Bildern verbreiten sich seltsame Spinnen in der Inkastadt auf dem Mars

Projektpartner sind die Canadian Space Agency, die European Space Agency, die Japan Aerospace Exploration Agency und das Mohammed bin Rashid Space Centre in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Im März hat Dr. John B. Olansen ersetzt Dan Hartman, der als Direktor der Raumstation in den Ruhestand geht. Olansen ist seit seiner Einführung im Jahr 2019 beim Programm dabei.

Menschen an Bord des Artemis-Schiffes sollen spätestens 2026 zum Mond gebracht werden.