September 22, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

CEO, Energy News, ET Energy World

Deutscher Autohersteller Opel Es sagte am Donnerstag, es werde die Produktion von Autos mit Verbrennungsmotoren in Europa bis 2028 einstellen, eines der ehrgeizigsten grünen Ziele für einen schnellen Wandel. Elektrische Fahrzeuge.

Autohersteller auf der ganzen Welt haben damit begonnen, Pläne für die Abschaffung von Benzin- und Dieselfahrzeugen angesichts immer strengerer Schadstoffnormen zur Bekämpfung des Klimawandels festzulegen.

Aber nur bei Legacy-Marken Jaguar Opel hat einen ehrgeizigeren Zeitplan angekündigt, der bis 2025 eine 100-prozentige Produktion von Elektrofahrzeugen (EV) anstrebt.

Audi Sagt, es plant, mit der Herstellung aufzuhören Autos mit fossilen Brennstoffen Von Schweden bis 2033 Volvo Ziel für 2030.

Opel gehört einem europäischen Autohersteller Stellandis, die in diesem Jahr aus der Fusion von Peugeot-Citroen und Fiat Chrysler entstand.

In den letzten Jahren hat der deutsche Autobauer sein Angebot auf Elektrofahrzeuge reduziert.

Auf einer Pressekonferenz am Donnerstag sagte Opel-Chef Michael Lochseller, dass der EV-Markt in China Das Unternehmen plant auch die Einführung einer Reihe, in die Stellandis bisher nicht vorgedrungen ist.

Um sein Image zu aktualisieren, wird Opel “mitten in diesem Jahrzehnt” eine elektrische Version seines Gaming-Coupés aus den 1970er Jahren, Manda, auf den Markt bringen.

Mit dem Umzug soll 2020 das Elektroauto von Stellandis, dem sechstgrößten Autohersteller der Welt, auf den Markt kommen. Ist Teil der Bemühungen, Volkswagen auf dem Markt zu erobern.

Stellandis-Chef Carlos Tavares sagte am Donnerstag, der Konzern plane, in den nächsten fünf Jahren 30 Milliarden Euro in die Elektrifizierung seiner Modelle zu investieren.

Nach der Ankündigung von jeweils einem für Frankreich und Deutschland wurde das dritte Elektrofahrzeug von Stellandis in Europa in einem Fiat-Werk in Thermoli, Süditalien, vorgestellt.

Siehe auch  Der afghanische Minister Syed Sadat wurde Fahrradkurier in Deutschland

“Wir haben mit der italienischen Regierung eine Vereinbarung über die Verlagerung unseres Motorenwerks in Thermoli getroffen”, sagte Tavares.

Die Ankündigungen erfolgen nur wenige Tage, bevor die Europäische Kommission neue Vorschriften vorschlägt, die darauf abzielen, die EU auf ihr Ziel der CO2-Neutralisierung bis 2050 hin zu überwachen.

Quellen in Brüssel erwarten, dass die Kommission ab 2035 über neue Rekorde für Gaswächter entscheidet.

Stellandis gab diese Woche bekannt, dass es ein bedrohtes Vauxhall-Werk im Norden Englands mit dem einzigen Zweck hat, Elektrofahrzeuge zu produzieren.