Januar 31, 2023

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Bundesinnenminister soll Flüchtlingsstatistik manipuliert haben

Berlin

Bundesinnenministerin Nancy Fasser sieht sich schweren Vorwürfen wegen Unregelmäßigkeiten bei der Zahl der Flüchtlinge ausgesetzt, die seit Anfang des Jahres in Deutschland ankommen, berichteten lokale Medien am Samstag.

Die Bundespolizei hat seit Januar 101.900 Ausländer registriert, während Fesser sagt, dass nur 57.647 Flüchtlinge deutsches Staatsgebiet betreten haben.

Die Daten der Bundespolizei decken nur vier verschiedene Regionen Deutschlands ab: Berlin, München, Birna und Stuttgart.

Die Zahl der seit Januar in Deutschland ankommenden Flüchtlinge liegt nach Angaben des Ministers um 40 Prozent unter der von der Zentralen Polizei des Landes gemeldeten Zahl.

Aufgrund fehlender Daten aus anderen Teilen Deutschlands dürften die tatsächlichen Zahlen deutlich höher liegen.

Bundespolizei-Gewerkschaftschef Heiko Dekatz sagte der meistverkauften deutschen Bild-Zeitung, dass die höheren Zahlen der Bundespolizei „genau das widerspiegeln, was mir meine Kollegen seit Monaten sagen“.

Inzwischen zählt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) seit Jahresbeginn 154.557 Asylanträge. Das ist 2,7-mal mehr als das, was das Innenministerium in seinem Bericht zur Analyse der internen Migration angegeben hat.

Pfizer war zuletzt dafür kritisiert worden, der Bundespolizei keinen Migrationsanalysebericht für Oktober vorgelegt zu haben. Zahlen gehen nur bis September. Es wird spekuliert, dass sie vor einem Monat zurückgesprungen sind.

Im vergangenen Monat äußerte sich Fesser besorgt über die wachsende Zahl von Migranten, die über die sogenannte Balkanroute nach Deutschland einreisen.

Dies mache ihm Sorgen, da Deutschland zusätzlich eine Million Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Asylsuchende aufnehmen müsse.


Die Website der Anadolu Agency enthält nur einen Teil der Nachrichten, die an Abonnenten des AA News Broadcasting System (HAS) geliefert werden, und ist in abgekürzter Form. Kontaktieren Sie uns für Abonnementoptionen.

Siehe auch  Deutscher Finanzkollaps: Deutsche Bank kollabiert, weil Aktien zu 'Ramsch' werden | Welt | Nachricht