Mai 27, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

ASML Q1 2024 Ergebnisbericht

ASML Q1 2024 Ergebnisbericht

  • Nettoumsatz: 5,29 Milliarden Euro (5,62 Milliarden US-Dollar) gegenüber 5,39 Milliarden Euro erwartet.
  • Reingewinn: 1,22 Milliarden Euro, verglichen mit erwarteten 1,07 Milliarden Euro.

Der Nettoumsatz ging im Jahresvergleich um 21,6 % zurück, während der Nettogewinn um 37,4 % zurückging. Der Nettoumsatz von ASML fiel im Mittelfeld der Unternehmensprognose.

Die Nettobuchungen für ASML-Maschinen, eine genau beobachtete Buchung, beliefen sich im ersten Quartal auf 3,6 Milliarden Euro, was einem Rückgang von 4 % gegenüber dem Vorjahr, aber einem Rückgang um etwa zwei Drittel im Vergleich zum Dezemberquartal entspricht.

ASML ist eines der weltweit bedeutendsten Halbleiterunternehmen und stellt Werkzeuge her, die als Extreme-UV-Lithographiemaschinen bekannt sind und für die Herstellung der fortschrittlichsten Chips der Welt erforderlich sind.

Im vergangenen Jahr traf die schwache Nachfrage nach Unterhaltungselektronik wie Smartphones und Laptops die Chiphersteller, die Halbleiter für diese Geräte herstellen. Dies wiederum führte zu einer leichten Abschwächung der Nachfrage nach ASML-Geräten.

Allerdings verzeichnen viele Halbleiterunternehmen auf breiter Front, wie beispielsweise der Speicherchiphersteller Samsung, eine Erholung der Nachfrage.

ASML sagte zuvor, dass es für 2024 einen ähnlichen Nettoumsatz wie 2023 erwarte und bekräftigte diese Prognose am Montag. ASML meldete im Jahr 2023 einen Nettoumsatz von 27,6 Milliarden Euro.

„Unser Ausblick für das Gesamtjahr 2024 bleibt unverändert, und die zweite Jahreshälfte wird voraussichtlich stärker ausfallen als die erste, im Einklang mit der anhaltenden Erholung der Branche vom Abschwung“, sagte Peter Wennink, CEO von ASML, in einer Erklärung.

„Wir sehen 2024 als Übergangsjahr mit kontinuierlichen Investitionen sowohl in die Kapazitätssteigerung als auch in die Technologie, um für die Zykluswende gerüstet zu sein.“

ASML-Geräte werden von den weltweit größten Chipherstellern wie Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, Samsung und Intel gekauft.

Siehe auch  AT&T benachrichtigt Benutzer über Datenschutzverletzungen und das Zurücksetzen von Millionen Passcodes

Ein Teil des Aufwärtstrends von ASML ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Samsung, TSMC und Intel daran arbeiten, die Produktionskapazität in Amerika zu erhöhen, unterstützt durch Mittel des US Chip and Science Act.

„Ich denke, bis 2025 werden diese drei Elemente zusammenkommen. Neueröffnungen, starke langfristige Trends und eine Branche, die sich mitten im Aufstieg befindet“, sagte Roger Dassin, Finanzvorstand von ASML, in einem zuvor aufgezeichneten Videointerview. .

ASML hat sich im ersten Quartal noch nicht mit den Auswirkungen der Exportbeschränkungen nach China befasst.

Auf Druck der USA verhängte die niederländische Regierung im vergangenen Jahr im Juni Beschränkungen für den Export von fortschrittlicher Halbleiterausrüstung – einschließlich ASML-Maschinen.

Allerdings machten die Verkäufe seiner Systeme nach China im ersten Quartal 49 % des Gesamtumsatzes aus, gegenüber 39 % im vierten Quartal 2023, sagte das Unternehmen in einem Dokument, das zusammen mit seinen Ergebnissen veröffentlicht wurde.

ASML hatte zuvor erklärt, dass Exportbeschränkungen in diesem Jahr 10 bis 15 % des China-Umsatzes beeinträchtigen würden.