Mai 27, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

A’s Closer Mason Miller weckt Handelsinteresse, aber der geforderte Preis ist hoch

A’s Closer Mason Miller weckt Handelsinteresse, aber der geforderte Preis ist hoch

Natürlich rufen Teams die Oakland Athletics mit Handelsinteresse an den 100 Meilen pro Stunde näheren Rechtshänder Mason Miller an. Franchisenehmer verlangen natürlich viel Gegenleistung.

Laut einer Teamquelle hat kein Team auch nur annähernd den A-Preis erreicht. Wahrscheinlich würde das kein Team tun. Der 25-jährige Miller ist nicht nur Oaklands bester junger Spieler, sondern auch der beste Spieler im Team. Um ihn zu holen, müsste die Mannschaft wahrscheinlich einen jungen Spieler mit ähnlichen Fähigkeiten oder eine Reihe vielseitiger junger Spieler entlassen, die Teil der Zukunft der ersten Mannschaft sein könnten.

Wenn die Padres also zu diesem frühen Zeitpunkt Miller wollen, werden die A’s wahrscheinlich nach dem Rookie-Centerfielder Jackson Merrill fragen. Andere Teams werden ähnliche Anfragen erhalten. Baseball-Handelswerte Es wird geschätzt, dass ein fairer Handel mit den Baltimore Orioles zwei von Keith Laws Top-100-Kandidaten umfassen würde: Corner-Outfielder Kobe Mayo (Nr. 27) und Outfielder Enrique Bradfield Jr. (Nr. 64).

Miller, der in dieser Saison 740.000 US-Dollar verdient, hat bis 2026 keinen Anspruch auf ein Schiedsverfahren und bleibt bis 2029 unter der Kontrolle des Vereins.

Allerdings würden die A’s einen Tausch mit ihm nicht ausschließen. Die Teams diskutieren über fast alle Spieler. Die Wirkung der meisten Analgetika ist unterschiedlich. Miller fehlte letzte Saison fast vier Monate wegen einer leichten Verstauchung im rechten Ellenbogen.

Die A’s hingegen sagen, dass sie planen, ihre Gehaltsliste zu erhöhen und ihren Kader zu verbessern, während sie sich auf ihren geplanten Umzug nach Las Vegas im Jahr 2028 vorbereiten. Miller könnte dabei eine wichtige Rolle spielen und dem Franchise Glaubwürdigkeit und Identität verleihen Drei Spielzeiten sind in Sacramento geplant.

Siehe auch  Wie die Bucks eine geniale Defensivleistung gegen Nikola Jokic und die Nuggets zeigten

Sein Wert ist derzeit sehr hoch. Miller trug zum 18:21-Start der A bei, indem er bei Parademöglichkeiten ein perfektes 8-gegen-8 erzielte. Dies gibt dem Team nicht nur die besten Chancen, im Wettbewerb zu bleiben, sondern auch die überzeugendste Zahl seit 2021, als Oaklands Kader neben Frankie Montas, Shaun Mania und Chris Bassett auch Matt Olson, Matt Chapman und Shaun Murphy umfasste .

In 16 1/3 Innings erzielte Miller 33 Strikeouts und ließ dabei nur sieben Hits und vier Walks zu. Seine Strikeout-Rate von 55 Prozent ist die höchste aller Zeiten unter Major-League-Spielern. Sein ERA beträgt 1,10. Der Schlagdurchschnitt seines Gegners liegt bei .125. Und seine prognostizierten Zahlen in beiden Kategorien – 0,76 ERA, .087 Schlagdurchschnitt – sind besser.

Kein Werfer im Baseball wirft härter – Millers durchschnittliche Fastball-Geschwindigkeit von 100,8 Meilen pro Stunde liegt knapp vor dem Outfielder der Minnesota Twins, John Doran, der 100,7 Meilen pro Stunde erreicht. Theoretisch könnten die A’s Miller durch den Setup-Mann Lucas Erceg ersetzen, der mit 98,6 die sechsthöchste durchschnittliche Fastball-Geschwindigkeit aufweist. Aber der Doppelschlag von Erceg und Miller in den späten Innings erwies sich als unglaublich wertvoll.

Die Gespräche darüber, Miller zu tauschen, werden wahrscheinlich bis zum Handelsschluss weitergehen, es sei denn, er verletzt sich oder wechselt früher. Wenn er geht, werden die Rückkehrzahlen beträchtlich, vielleicht sogar erstaunlich sein. Ansonsten besteht kein Grund zur Sorge.

(Mason Miller Foto: Rich Schultz/Getty Images)