Mai 27, 2024

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Apple stellt neue Pride-Andenken-Hintergrundbilder und das Solo-Loop-Uhrenarmband vor

Apple stellt neue Pride-Andenken-Hintergrundbilder und das Solo-Loop-Uhrenarmband vor

Apple hat heute seine Commemorative Pride Collection 2024 angekündigt, die neue Hintergrundbilder für iPhone und iPad, ein neues Zifferblatt und ein passendes Armband für die Apple Watch enthält.

Der neue Pride Edition Braided Solo Loop kann ab dem 22. Mai bestellt werden. Das neue Zifferblatt und die dynamischen iOS-Hintergründe werden ebenfalls „bald“ als Teil von iOS 17.5 verfügbar sein.

Das neue Hintergrundbild zeigt bunte Lichtblitze, die das Wort „PRIDE“ bilden. Der Text ändert sich, wenn der Benutzer sein Gerät entsperrt.

Für die Apple Watch verfügt das neue Pride Radiance-Zifferblatt über fette Zahlen im gleichen nachverfolgbaren Farbmuster. Das Leuchten verwandelt sich subtil in eine Reihe von Farben, basierend auf der Bewegung der Uhr, die vom Gyroskop des Geräts erkannt wird. Benutzer können auch das Aussehen anpassen und aus mehreren Stilpaletten wählen.

Laut Apple feiert das neue Pride Edition Braided Solo Loop-Uhrenarmband die Stärke und Schönheit der LGBTQ+-Community. Der Gürtel verfügt über ein lebendiges fluoreszierendes Design, das von einer Kombination mehrerer Pride-Flaggen inspiriert ist. Auf der Lasche ist das Muster „PRIDE 2024“ eingraviert. Wie andere geflochtene Solo-Loop-Gürtel kostet der Gürtel 99 US-Dollar.

Sie können das Uhrenarmband ab dem 22. Mai im US-Kalender und ab dem 23. Mai in anderen Regionen bestellen. Apple hat noch kein festes Veröffentlichungsdatum für iOS 17.5, iPadOS 17.5 und watchOS 10.5 bekannt gegeben. Sie können damit rechnen, dass Betriebssystem-Updates innerhalb von zwei Wochen verfügbar sind.

Die neue Software wird wahrscheinlich zusammen mit der noch nicht angekündigten iPad Pro- und iPad Air-Produktreihe 2024 auf den Markt kommen, die Apple voraussichtlich morgen auf seiner „Let Loose“-Veranstaltung offiziell bekannt geben wird.