Januar 31, 2023

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

ADP Stellenbericht Oktober 2022

ADP Stellenbericht Oktober 2022

Laut einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht des Gehaltsabrechnungsverarbeiters ADP hielt das Wachstum der privaten Gehaltsabrechnung im Oktober stark an, während die Löhne der Arbeitnehmer ebenfalls stiegen, insbesondere in der Freizeit- und Gastgewerbebranche.

Die Unternehmen fügten für den Monat 239.000 Positionen hinzu, über den Schätzungen von Dow Jones von 195.000 und besser als die nach unten revidierte Zahl von 192.000 im September. Die Löhne stiegen im Jahresvergleich um 7,7 %, das sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Vormonat.

Besonders stark war der Beschäftigungszuwachs im wichtigen Freizeit- und Gastgewerbesektor, der 210.000 Arbeitsplätze hinzufügte, während sich das Lohnwachstum um 11,2 % beschleunigte. Die Branche, zu der Hotels, Restaurants, Bars und verwandte Unternehmen gehören, gilt als führend, da sie das härteste Covid absorbiert hat und immer noch unter dem Niveau vor der Pandemie liegt.

Das gesamte Beschäftigungswachstum stammte aus dienstleistungsbezogenen Branchen, die 247.000 neue Arbeitsplätze geschaffen haben, während die Waren produzierenden Sektoren 8.000 Arbeitsplätze verloren, hauptsächlich aufgrund des Verlusts von 20.000 Arbeitsplätzen im verarbeitenden Gewerbe. Handel, Transport und Versorgungsunternehmen stiegen um 84.000.

„Dies ist eine wirklich solide Zahl angesichts der Reife der wirtschaftlichen Erholung, aber die Beschäftigung war nicht sehr umfangreich“, sagte Nella Richardson, Chefvolkswirtin von ADP. „Rohstoffproduzenten, die von den Zinssätzen betroffen sind, ziehen sich zurück, und Jobwechsler erzielen geringere Lohnzuwächse. Und obwohl wir erste Anzeichen einer von der Fed getriebenen Nachfragezerstörung sehen, betrifft dies nur bestimmte Sektoren des Arbeitsmarktes.“

Die Federal Reserve hat die Zinssätze erhöht, um die Inflation abzukühlen, die sich dem höchsten Stand seit mehr als 40 Jahren nähert. Ein vorrangiges Ziel ist ein historisch angespannter Arbeitsmarkt, auf dem die Beschäftigungsmöglichkeiten die verfügbaren Arbeitskräfte fast im Verhältnis 2 zu 1 übersteigen.

Siehe auch  Über 110 der besten Cyber ​​​​Monday-Angebote von 2022: Live-Updates

Während die Schlagzeilen-ADP-Zahl stark war, sahen die Details schwächer aus.

Zusammen mit dem Rückgang der Arbeitsplätze im Baugewerbe verzeichneten auch Informationen (17.000), professionelle und geschäftliche Dienstleistungen (-14.000) und Finanzaktivitäten (-10.000) Verluste.

Gemessen am Umsatz erzielten Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitern fast alle Zuwächse und kamen um 241.000 hinzu.

Der ADP-Bericht kommt zwei Tage vor der genau beobachteten Gehaltsabrechnung außerhalb der Landwirtschaft vom Bureau of Labor Statistics. Dieser Bericht wird voraussichtlich ein Wachstum von 205.000 gegenüber 263.000 im September zeigen.