broken

Gamoha.eu

IFA: Wiko stellt das FEVER 4G vor

Wiko_FEVER

Wiko hat auf der IFA 2015 in Berlin das neue Fever 4G Mittelklasse-Smartphone vorgestellt.

Im Rahmen der IFA 2015 in Berlin hat der Hersteller Wiko eine Reihe an Smartphones vorgestellt, die demnächst online oder im Handel erhältlich sein sollen. Unter diesen Smartphones befindet sich auch das Fever 4G Mitteklasse-Smartphone, welches laut Hersteller mit guten Features überzeugen soll.

Das Wiko FEVER 4G besitzt ein 5,2 Zoll großes Display, welches eine Auflösung von 1.080 x 1.920 (Full-HD) ermöglichen soll. Das Display soll durch das sogenannte Gorilla Glass 3 geschützt werden. Der bisher unbekannte Achtkernprozessor soll eine Taktrate von 1,3 Gigahertz besitzen und wird von drei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 16 Gigabyte internen Speicher unterstützt. Letzterer kann mit einer MicroSD-Speicherkarte auf bis zu 64 Gigabyte erweitert werden.

Für Videos und Fotos besitzt das Fever 4G eine 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine fünf Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, welche neben sich jeweils einen LED-Blitz platziert haben. Der eingebaute Akku des Wiko Fever 4G besitzt eine Leistung von 2900 Milliamperestunden. Drahtloser Austausch von Daten ist mit Wireless-Lan, Bluetooth oder LTE möglich.

Als Betriebssystem setzt der Hersteller auf Android 5.1 Lollipop. Wie bei vergleichbaren Smartphones des Herstellers soll auch die Dual-Sim-Funktionalität unterstützt werden, wodurch Anwender zwei Simkarten gleichzeitig nutzen können. Eine Besonderheit des Fever 4G soll das im Dunkeln leuchtende Gehäuse sein, welches laut Wiko keinen zusätzlichen Akku benötigen soll. Im Gehäuse sind Materialien verbaut, welche das Sonnenlicht aufnehmen sollen, speichern und in der Dunkelheit wieder abgeben.

Ab einem Preis von 260 Euro soll das Wiko Fever 4G noch vor Weihnachten auf dem deutschen Markt online oder im Handel erhältlich sein.

Artikelbild: Wiko

Tags

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “IFA: Wiko stellt das FEVER 4G vor”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken