broken

Gamoha.eu

Gamescom 2016: Turtle Beach mit Stealth-Produkten

turtle-beach-gamescom-title-cover-logo-gamoha

Turtle Beach präsentiert seine neuen Stealth-Produkte auf der gamescom und wir haben uns diese für Euch mal angeschaut.

Mit dem Stealth 520, 420X+ sowie dem 350VR bringt Turtle Beach insgesamt drei neue Modelle aus der gleichnamigen Serie auf den Markt. Diese eignen sich als Gaming-Headsets sowohl für die Playstation als auch für die Xbox One. Superhuman Hearing und virtueller Surround-Sound sind mit an Board.

Turtle Beach Stealth 520 Gaming-Headset

stealth 520 turtle beach

Speziell für die Playstation 3 und 4 wurde dieses Gaming-Headset mit virtuellem 7.1-Surround-Sound ausgestattet. Es besitzt hierfür 50-Millimeter-Neodym-Treiber, die DTS-Technologie mit seinen Einstellungen sowie diverse Surround-Modi unterstützen soll. Außerdem ist es möglich die eigene Stimme über die Kopfhörer wiederzugeben und den Klang vom Spiel und Chat jeweils separat einzustellen. Ein wiederaufladbarer Akku besitzt laut Hersteller eine Leistung von bis zu 15 Stunden. Wer mag kann das Gaming-Headset auch mit mobilen Endgeräten verwenden. Ab Mitte September wird das Stealth 520 Gaming-Headset ab einem Preis von 124 Euro online oder im Handel erhältlich sein.

Turtle Beach Stealth 420X+

stealth_420x

Für Xbox-Besitzer gibt im Gegensatz zu dem eben vorgestellten Modell, das Stealth 420X+. Es wird ebenfalls drahtlos mit der Konsole verbunden und ermöglicht die getrennte Steuerung von Voice- und Ingame-Sounds. Darüber hinaus finden sich auch bei diesem Modell laut Turtle Beach Bass Boost und Referenz-Presets vorinstalliert. Mikrofon-Monitoring, einstellbare Klangkanäle und Einstellungsmöglichkeiten auf den Ohrmuscheln gehören ebenso dazu. Ebenfalls ab Mitte September 2016 wird das Stealth 420X+ online oder im Handel für 169 Euro erhältlich sein.

Turtle Beach Stealth 350VR-Gaming-Headset

stealth_350_vr

Als letztes Modell dieser Serie folgt das 350VR, welches speziell für die Nutzung gemeinsam mit VR-Headsets wie Oculus Rift oder HTC Vive entwickelt wurde. Durch das spezielle Design gibt es am Kopf genügend Freiraum, sodass das Gaming-Headset auf einem VR-Headset getragen werden kann. Wie die anderen Modelle verfügt es über virtuellen Surround-Sound, einstellbare Audiokanäle sowie Mikrofon-Monitoring. Turtle Beach stattet den Lieferumfang nach eigenen Angaben so aus, dass mehrere Kabel für unterschiedliche VR-Lösungen enthalten sein werden. Ab einem Preis von 79 Euro kann das Gaming-Headset erworben werden.

Turtle Beach Stream Mic

stream_mic

Schließlich präsentierte uns der Hersteller Turtle Beach auf der gamescom noch das Stream Mic. Es ist ein vollwertiges Desktop-Mikrofon, mit welchem Spieler ihre Spracheingaben über verschiedene Systeme tätigen können. Neben Xbox One und Playstation 4 werden auch PC und Mac dank Plug and Play-Kompatibilität unterstützt. Anpassbare Software sorgt für die richtige Aufnahme und anschließende Digitalverarbeitung der eigenen Aufnahmen. Das Mikrofon erscheint Ende Oktober 2016 und wird etwa 99 Euro kosten.

Artikelbild: Turtle Beach

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Gamescom 2016: Turtle Beach mit Stealth-Produkten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken