August 3, 2021

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Die deutsche Messewirtschaft nimmt nach achtmonatiger Pause in 12 Bundesstaaten ihren Betrieb wieder auf

Nach einer fast achtmonatigen Unterbrechung seit Anfang November 2020 finden in Deutschland wieder Messen statt.

Die Landesbauausstellung Sachsen-Anholt in Macbeth startete am 25., 20.-27. Juni im Kleinformat im Rahmen eines Pilotprojekts.

Die Bundesländer erlauben die Wiederaufnahme von 12 Messen, und Branchenführer haben die anderen vier aufgefordert, diesem Beispiel zu folgen.

Auf den Börsengang von Messi Friedrichshafen Anfang Juli, die Nortstill in Hamburg und die Trendmesse Interiors & Lifestyle in Messi Munson folgen große Messen (inkl. Pilot). Deutscher Messe-Verband AUMA Erwarten Sie weitere Veranstaltungen für Geschäftsbesucher in den Messehallen des Landes.

„Gerade kleine und mittelständische Unternehmen brauchen dringend Messen – durch Innovationen, vertrauensbildende Kommunikation und die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen“, erklärt Jörn Holdmeier, Geschäftsführer des AUMA, die Bedeutung der neue Initiative. Die Hauptvorteile der Messen seien die Präsenz von Unternehmen und der Industrie in den kommerziellen Medien und der direkte Erfahrungsaustausch in der Branche, so der AUMA.

Bis Ende August erwartet der AUMA von seinen Mitgliedern rund zehn physische Veranstaltungen, überwiegend regionale Fachmessen. Von September bis Dezember 2021 sind derzeit insgesamt 148 vom AUMA gelistete Messen geplant, davon 67 von internationaler oder nationaler Bedeutung.

Finden Sie vernünftige Termine in den kommenden Monaten Hier.

Alle diese Veranstaltungen finden unter den Bedingungen der im Herbst 2020 getesteten anspruchsvollen Gesundheitspraktiken statt und sind darauf ausgelegt, allen Teilnehmern ein Höchstmaß an Schutz zu bieten.

In 12 der 16 Bundesländer sind mittlerweile Messen in Deutschland möglich, und Holtmeier ergänzt: „Mehrere Bundesländer haben die Wiederaufnahme der Messen in der zweiten Jahreshälfte signalisiert. Nun sollen ihm bald andere folgen. Ob Veranstalter, Aussteller und Dienstleister Messen verschieben können, hängt nicht von der Situation in Deutschland ab. ”

© Messi Frankfurt Exhibition GmbH / Jean-Luc Valentine