broken

Gamoha.eu

Aerocool: Xpredator II Full-Tower-Gehäuse

Jan Hardware 1.012 views 0
aerocool xpredator II title cover logo gamoha

Der Hersteller Aerocool präsentiert mit dem Xpredator II sein neues Full-Tower PC-Gehäuse.

Die Xpredator-Serie des Herstellers ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt erhältlich und zeichnet sich nach Angaben des Herstellers durch sein Design, seine Funktionalität und seinen Preis aus. Laut Hersteller wurde beim Xpredator II das Design überarbeitet und die bereits vorhandenen Funktionen optimiert und erweitert, um es an den Bedarf der heutigen Kunden anzupassen. Dabei ist das Xpredator II Full Tower PC-Gehäuse in zwei Varianten in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

Äußere und innere Werte des Xpredator II

vorderansicht aerocool xpredator II

Äußerlich besitzt das PC-Gehäuse unter anderem verstellbare Lüftungsschlitze in der Decke und ein grobmaschiges Lüftungsgitter in der Front sowie ein Dock für externe 2,5- oder 3,5-Zoll große Festplatten. Unabhängig von der Farbvariante befinden sich im oberen Bereich der Front verschiedene Anschlüsse, darunter zwei USB 3.0, vier USB 2.0, Audiobuchsen sowie zwei Lüftersteuerungen. Darüber hinaus besitzt es ein Seitenteil mit einem Fenster. Im Inneren des Xpredator II werden Mainboards mit einem ATX-Formfaktor unterstützt. Wird der HDD-Käfig ausgebaut soll auch der Einbau von Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 456 Millimetern. Ist der HDD-Käfig nicht ausgebaut, so können Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 342 Millimetern eingebaut werden. Montierte Prozessorlüfter können eine Bauhöhe von 170 Millimeter besitzen. Netzteile können mit einer maximalen Länge von 220 Millimetern in dem Gehäuse einen Platz finden. Das Netzteil wird im Xpredator II nach Angaben des Herstellers auf sogenannten Vibrationsabsorbern platziert und wird zusätzlich von einem herausnehmbaren Staubfilter geschützt.

Kühlmöglichkeiten

aerocool xpredator II innenraum

Besonderes Augenmerk liegt nach Angaben des Herstellers auch auf der Kühlung der eingebauten Komponenten. So liefert das Xpredator II bereits drei vorinstallierte Lüfter mit einer Größe von 140 Millimetern mit. Drei weitere Lüfter können noch zusätzlich eingebaut werden, wobei diese in der Front, in der Rückseite oder in der Gehäusedecke einen Platz finden. Alle vorinstallierten Lüfter laufen mit 1200 Umdrehungen pro Minute und sollen eine Lautstärke von etwa 25 Dezibel besitzen. Zusätzlich sind die vorinstallierten Lüfter mit LEDs bestückt. Bei der schwarzen Variante kommen zwei Lüfter mit roten LEDs zum Einsatz, während beim weißen Gehäuse zwei Lüfter mit blauen LEDs ausgestattet sind. Alternativ kann für die Komponentenkühlung auch eine Wasserkühlung verwendet werden. Im Xpredator II finden Single- und Dual-Radiatoren mit einer Größe von 240 und 280 Millimetern einen Platz. Zugehörige Schläuche können durch gummierte Öffnungen gezogen werden, sodass diese nicht beschädigt werden.

Werkzeuglose Montage von Laufwerken

Darüber hinaus bewirbt Aerocool sein neustes Gehäuse mit einer werkzeuglosen Montage für Festplatten und optische Laufwerke. Im Xpredator II finden vier 5,25 Zoll Laufwerke und insgesamt acht 3,5-Zoll-Laufwerke einen Platz. Bei letzterem können alleine fünf Festplatten in den herausnehmbaren Festplattenkäfig eingebaut werden. Zusätzlich können statt der 3,5- auch 2,5-Zoll-Festplatten eingebaut werden.

Ab einem Preis von 159 Euro bzw. 165 Euro sind beide Farbvarianten des Aerocool Xpredator II Full-Tower PC-Gehäuses ab sofort online oder im Handel erhältlich.

Artikelbild: Aerocool

Tags

Über mich: Jan

Schon seit meiner Kindheit habe ich bereits ein großes Interesse an Computerspielen, verschiedener Hardware und mobilen Geräten. Dabei macht mir nicht nur das Spielen mit Freunden und fremden Leuten im Internet Spaß, sondern auch das Zusammenbauen von Computern und das Testen von neuen Möglichkeiten mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet. Seit 2010 habe ich für unterschiedliche Blogs bereits geschrieben, aber gamoha.eu wird mein erster eigener Blog sein.

Dies könnte dich auch interessieren...

broken

0 thoughts on “Aerocool: Xpredator II Full-Tower-Gehäuse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

broken