August 13, 2022

gamoha.eu

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Sharon Osbourne wechselt mit Piers Morgan zum britischen TalkTV, nachdem sie The Talk von CBS verlassen hat

Sharon Osbourne wechselt mit Piers Morgan zum britischen TalkTV, nachdem sie The Talk von CBS verlassen hat

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Sharon Osbourne Sie ist zurück im Fernsehen – diesmal im Ausland in ihrem Heimatland Großbritannien.

Fast ein Jahr nach ihrem umstrittenen Ausstieg aus The Talk wurde bekannt gegeben, dass die britische TV-Persönlichkeit zu ihrem Freund stoßen würde. Pier Morgan In einem neuen britischen Fernsehsender, TalkTV.

Morgan, der im Film „The 69 Years“ eine indirekte Rolle spielte.das GesprächSkandal im Jahr 2021, kündigte ihren neuen Auftritt in einem Video an, das am Donnerstag auf dem offiziellen Twitter-Account von TalkTV gepostet wurde.

„Also suche ich bei meinen TalkTV-Kollegen wirklich jemanden, der, nun ja, ein bisschen wie ich ist: sehr stur, furchtlos, lustig, weiß, was er will, hat keine Angst zu reden, unberechenbar“, sagte der alte Mann wahrscheinlich. 56-Jährige: „Ein bisschen gefährlich, und auch jemand, der jedes Mal, wenn er den Mund aufmacht, für Weltnachrichten sorgt.“

„WHEEL OF FORTUNE“-TEILNEHMER FLUBS LYRIC BERÜHMT AUS DEM SONG „EURYTHMICS“ Loss Puzzle

Dann erschien Osbourne vor der Kamera neben dem britischen Sender und kommentierte: „Ähm, wo habe ich Pierce fallen lassen?“

Morgan antwortete: „Hallo, Sharon.“ „Hallo, Schatz“, rief Osborne.

TalkTV soll im Frühjahr 2022 starten. Im selben Tweet schrieb das Netzwerk: „Die Dinge werden das Feedback zu Talk TV erhöhen …“

Sharon Osbournes Probleme begannen, nachdem sie ihre Unterstützung für Piers Morgan zum Ausdruck gebracht hatte, als er die Legitimität von Meghan Markles Behauptungen während ihres Interviews mit Prinz Harry und Oprah Winfrey in Frage stellte.
(Getty Images)

Osbourne machte im vergangenen März Schlagzeilen, als CBS bekannt gab, dass sie sich nach einer intensiven Diskussion über Rassen, die anschließende interne Untersuchung und die Luftlücke entschieden hatte, den langjährigen „The Talk“ zu verlassen.

Siehe auch  Verdacht, dass Lady Gagas Hundeausführer versehentlich aus dem Gefängnis entlassen wurde

Osbournes Abschied von der US-Tages-Talkshow erfolgte nur wenige Wochen nach einem hitzigen Wortwechsel zwischen Osbourne und Co-Moderatorin Sheryl Underwood, bei dem Osbourne seine Unterstützung zum Ausdruck brachte Piers Morgan nach dem Verlassen von „Good Morning Britain“ Über unterschiedliche Meinungen Meghan Markle Nach der Herzogin von Sussex und Prinz HarryBombe Ein Interview mit Oprah Winfrey.

„Die Ereignisse der Sendung vom 10. März waren für alle Beteiligten beunruhigend, einschließlich der Zuschauer, die zu Hause zuschauten“, sagte CBS damals in einer Erklärung.

Sie fuhr fort: „Im Rahmen unserer Überprüfung kamen wir zu dem Schluss, dass Sharons Verhalten gegenüber ihren Gastgebern während der Episode vom 10. März nicht unseren Werten für einen respektvollen Arbeitsplatz entsprach. Wir haben auch keine Beweise dafür gefunden, dass CBS-Führungskräfte die Diskussion moderierten oder erschreckte keinen der Gastgeber.“

Klicken Sie hier, um unseren Entertainment-Newsletter zu abonnieren

In der Folge vom 10. März sprachen Co-Moderatoren über Morgans frühere Kommentare zu Markle, die viele als rassistisch betrachteten. Osborne machte während des Interviews jedoch deutlich, dass sie Morgans Ansichten nicht zustimme, sondern Underwood unter Druck setzte, sie über die rassistischen Konnotationen seiner Kritik an der 40-Jährigen „aufzuklären“.

Sheryl Underwood sagt, sie litt an PTSD, nachdem sie eine hitzige Diskussion mit Sharon Osbourne auf Sendung hatte, die Osbournes Ausstieg vorausging "das Gespräch."

Sheryl Underwood sagt, sie litt nach ihrer hitzigen On-Air-Diskussion mit Sharon Osbourne, die Osbournes Ausstieg aus The Talk vorausging, an PTBS.
(Matthew Simmons/Getty Images)

Der ehemalige Reality-Star wird später behaupten, dass Führungskräfte sie auf das Gespräch vorbereitet hätten.

In ihrer Erklärung räumte CBS ein, dass „die Netzwerk- und Studioteams sowie die Teilnehmer für das verantwortlich sind, was während dieser Sendung passiert ist, weil es offensichtlich war, dass die Co-Moderatoren von den Mitarbeitern nicht richtig auf ein komplexes und sensibles Rennen vorbereitet wurden -bezogene Diskussion.“

Siehe auch  Jennifer Garner co-stars mit 13 Going on 30 co-star Judy Greer in einem leuchtenden selfie: ‘Grateful’

Nach der Folge die Show Ab dem 15. März 2021 eingestellt Um eine interne Untersuchung des Unfalls einzuleiten. Die Pause sollte ursprünglich nur zwei Tage dauern, aber es war so mehrfach verlängert.

Die Show kehrte im folgenden Monat ohne Osborne zurück.

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS-ANWENDUNG

„Von nun an definieren wir Pläne, um das produktive Personal zu stärken und Maßnahmen zu ergreifen, um unseren Gastgebern, Produktionen und letztendlich unseren Zuschauern besser zu dienen“, sagte das Netzwerk damals.

Später Osborne Sie wurde beschuldigt, dieselbe unsensible ethnische Sprache zu verwenden Als die ehemalige Co-Moderatorin Holly Robinson Pete auf Twitter sagte, Osbourne habe es „auch Ghetto für #theTalk … und dann ist sie weg“ genannt. Osborne bestritt die Vorwürfe.

Unterdessen hat Morgan ITVs „Good Morning Britain“ nach einem Aufruhr über seine kritischen Kommentare über die Herzogin von Sussex verlassen.

Vertreter von Osbourne antworteten nicht sofort auf die Bitte von Fox News Digital um Stellungnahme.