Allgemein

Sailaway: The Sailing Simulator nicht mehr Early Access

Sailaway: The Sailing Simulator verlässt den Early Access-Status. Die Version 1.0 ist nun für etwa 37 Euro auf Steam erhältlich.

In den letzten zwei Jahren wurde das Spiel von dem Ein-Mann-Studio Orbcreation entwickelt und stetig verbessert. Heute ist Sailaway laut Entwickler das umfassendste Segelsimulationsspiel, welches auf dem Markt erhältlich ist.

Die Segelsimulation

Sailaway kann benutzt werden, um das Segeln zu erlernen oder um an virtuellen Segelregatten teilzunehmen oder um für eine große Reise zu üben. Das Spiel simuliert weltweites Hochseesegeln und Kreuzen, so dass große Reisen laut Entwickler Monate andauern und online in der persistenten Welt des Spiels stattfinden. Segler erhalten dabei die Option Updates per E-Mail über den Status ihres Schiffs zu erhalten. Echtzeit-Wetterdaten werden von NOAA abgerufen, so dass virtuelle Skipper ihre Reise mit Wettervorhersagen entsprechend authentisch planen können.

Funktionen im Spiel

Jedes Element, das Teil einer kurzen oder langen Reise ist, wird in Sailaway detailiert präsentiert – vom echten Sternenhimmel bis hin zu der Frage, wie nasse oder feuchte Bedingungen das Boot und die Reise beeinflussen werden. Kapitäne und Crew müssen Segel setzen, Winschen ziehen, Riffe setzen, Niederhalter spannen und dürfen das Bugstrahlruder nicht vergessen. Für Segel-Neulinge gibt es eine Reihe von zu erlernenden Bedienelementen, die verschiedene Optionen leichter zugänglich machen und automatisieren sollen.

Weitere Informationen zum Spiel will der Entwickler in den kommenden Wochen noch bekanntgeben.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: